27.05.2014 | 13:54

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Bildung im Einklang" bis „American Music for Brass and Piano"

Morgen, Mittwoch, 28. Mai, startet um 17 Uhr im frei:raum St. Pölten unter dem Titel „Bildung im Einklang 2" ein Benefizkonzert für für das Integrative Montessori Atelier St. Pölten. Mit dabei sind St. Woodstock, We Are Accident, Jaramouche, Jonnie White mit Christina und Eva Gaismeier sowie das Theater Traumfänger mit „Anna und der Wolf".

Karten an der Abendkassa; nähere Informationen beim Verein Integratives Montessori Atelier St. Pölten unter 0664/533 68 81, Mario Kern, e-mail mario-kern@gmx.at und http://www.ima-montessori-schule.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 28. Mai, lädt der Gemeindeverband der Musikschulen Lilienfeld ab 19 Uhr im Dormitorium von Stift Lilienfeld zu einem „Best-of-Konzert" der Musikschulen aus Annaberg, Eschenau, Kleinzell, Lilienfeld und Türnitz. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Lilienfeld unter 02762/522 12-17 und e-mail tourismus@lilienfeld.at.

Morgen, Mittwoch, 28. Mai, öffnet auch das „Badener Jazzcafé" im Theater am Steg in Baden wieder seine Pforten und präsentiert Swing und Pop mit dem Duo Two Hot. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-230 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Im Barockschlössl Mistelbach wird morgen, Mittwoch, 28. Mai, ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Andere Saiten" ein Solo-Gitarrenabend mit Zsófia Boros veranstaltet. Nähere Informationen und Karten beim Kulturverein Salto unter 0680/242 83 91.

Am Donnerstag, 29. Mai, steht ab 22 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten die DJ-Show „Die Stereo MCs + MC Five Alive" mit Rob Birch, Nick Hallam, Chill ill u. a. auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und http://www.cinema-paradiso.at/.

Einen Tag nach dem „Badener Jazzcafé" gibt es auch einen „Badener Jazzheurigen": Am Donnerstag, 29. Mai, spielt das Helmut Quintett rund um Helmut Schwarzer und Helmut Strobl ab 18 Uhr im Weingut Karl Breyer Traditional Jazz Standards. Nähere Informationen und Reservierungen unter 02252/223 23.

Im Dom von Wiener Neustadt erklingt zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 29. Mai, ab 11 Uhr als Musik im Gottesdienst Wolfgang Amadeus Mozarts „Missa brevis in D" KV 194 für Soli, Chor und Orchester (Leitung: Herbert Gasser). Nähere Informationen bei Kultur Marketing Event Wiener Neustadt unter 02622/373-970.

Im Dom zu St. Pölten wiederum singt die Choralschola unter Otto Kargl am Donnerstag, 29. Mai, ab 10.30 Uhr ein „Proprium im Gregorianischen Choral", anschließend spielt Ludwig Lusser auf der Orgel Johann Sengstschmieds „Präludium-Postludium". Am Freitag, 30. Mai, spielt Reinhard Jaud ab 20 Uhr auf der Orgel Werke von Erich Romanovsky, Johann Sebastian Bach u. a. Am Sonntag, 1. Juni, singt die Domkantorei unter Otto Kargl ab 10.30 Uhr als Musik im Gottesdienst Giovanni Pierluigi da Palestrinas Missa „Lauda Sion"; beim anschließenden Concerto spielt Ludwig Lusser Johann Sebastian Bachs Fuga e-moll. Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.dommusik.com/ bzw. http://www.orgelplus.at/.

Am Donnerstag, 29. Mai, startet auch das „Tomorrow Festival" im AKW Zwentendorf, das bis Sonntag, 1. Juni, mit rund 80 Bands, darunter Deichkind, Cro, Donots, Klingade etc., für Nachhaltigkeit und Öko-Bewusstsein eintritt. Karten u. a. bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen unter http://www.tomorrow-festival.at/.

Im Vorprogramm zum diesjährigen „aufhOHRchen"-Volksmusikfestival spielen am Freitag, 30. Mai, im Buschenschank Hauck in Henzing die Cow Hill Gang und in Weinzierl am Riederberg im Landgasthaus Böhm die Musikanten von Ö-Streich auf. Nähere Informationen unter 02275/4660 und http://www.aufhohrchen.at/.

Im MostBirnHaus in Stift Ardagger geht am Freitag, 30., und Samstag, 31. Mai, jeweils ab 18.30 Uhr das „Zoa Weltmusik Festival" über die Bühne. Angekündigt sind die Formationen Die Strottern, Herbert Pixner & Manuel Randi, Sormeh, Zingaros, Alma und der holstuonarmusigbigbandclub. Karten u. a. bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und http://www.oeticket.com/; nähere Informationen unter http://www.mostbirnhaus.at/.

Im Wald4tler Hoftheater in Pürbach geben sich am Samstag, 31. Mai, ab 20.15 Uhr 5/8erl in Ehr\'n bei einem Livekonzert die Ehre. Nähere Informationen und Karten beim Wald4tler Hoftheater Pürbach unter 02853/784 69, e-mail wki@w4hoftheater.co.at und http://www.w4hoftheater.co.at/.

Ebenfalls am Samstag, 31. Mai, gibt das Holzbläserquintett Fräulein Schlemmers Frühstücksrunde ab 19 Uhr ein Konzert am neugestalteten Kirchenvorplatz der Stadtpfarrkirche Mistelbach; der Eintritt ist frei. Zudem gibt es am Samstag, 31. Mai, auch ab 20 Uhr ein Arkadenkonzert vor der Kirche in Eibesthal bzw. am Sonntag, 1. Juni, ab 10 Uhr vor dem Gasthaus Fritsch in Eibesthal den „Tag der Blasmusik". Nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/2515-5262 und http://www.mistelbach.at/.

Am Sonntag, 1. Juni, spielt das Badener Blechbläserensemble Pentabrass ab 16 Uhr im Arkadenhof des Hotels Schloss Weikersdorf in Baden das Benefizkonzert „Brass im Schloss". Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-230 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Ab 17 Uhr folgt am Sonntag, 1. Juni, im Haus der Kunst in Baden ein Konzert der Badener Finalisten von „Prima la Musica". Gestaltet wird der Nachmittag von Elisabeth Drach, Alexa Antova, Bernhard Capek, Felix Thaler und Vanessa Wang sowie den Trios Trialog und Tintinnio. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-230 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Der Salzstadl in Krems/Stein hat für die „Monday-Session" am Montag, 2. Juni, ein Konzert des Jugend-Jazzensembles der Musikschule Krems angekündigt. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Am Dienstag, 3. Juni, präsentiert das diesjährige Beethoven Festival ab 19.30 Uhr im Augustinus-Saal von Stift Klosterneuburg erstmals Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzert KV 414 in A-Dur in der Fassung für Klavier und Streichquartett. Weiters am Programm stehen Ludwig van Beethovens Streichquartett op. 18/3 und sein „Andante favori in F-Dur" für Klavier solo, Erwin Schulhoffs Streichquartett Nr. 1 sowie der Kopfsatz aus Franz Schuberts Streichquartett „Der Tod und das Mädchen". Es spielt das Giocoso Quartet; Solist ist der spanische Pianist Alejandro Picó-Leonis. Nähere Informationen und Karten u. a. unter 02243/411-212, e-mail ticket@beethoven-vienna.at und http://www.beethoven-vienna.at/.

In der „babü" in Wolkersdorf interpretieren Christoph und Lea Hornstein am Dienstag, 3. Juni, ab 20.30 Uhr „The Most Beautiful Popduetts". Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Ebenfalls am Dienstag, 3. Juni, spielen ab 17.30 Uhr im Festsaal des Erzbischöflichen Seminars in Hollabrunn unter dem Titel „Strings & More" die Hollabrunner Mini-Strings, Junior-Strings u. a. auf. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/2102.

Am Dienstag, 3. Juni, gastiert auch die Grazer Band Viech in der Alten Kronen Apotheke in Wiener Neustadt und präsentiert dort ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt ihr gleichnamiges Debutalbum. Nähere Informationen unter 02622/233 00 und e-mail info@kronen-apotheke.at.

Schließlich spielen Hermann Ebner (Horn), Raoul Berget (Tuba) und Christine David (Klavier) am Dienstag, 3. Juni, ab 19.30 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt unter dem Titel „American Music for Brass and Piano" Werke von Leonard Bernstein, Roger Kellaway, Alan Wilder u. a. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung