23.05.2014 | 11:53

Rumänien-Hilfsprojekt der Landwirtschaftsschulen

LR Schwarz: „Gesellschaftliche Verantwortung mit Leben erfüllen"

Seit 23 Jahren ist Fachlehrer Georg Waach beim Rumänien-Hilfsprojekt der Landwirtschaftsschulen federführend beteiligt. In den letzten Jahren wurden etwa Solaranlagen für ein Kinderwaisenhaus gebaut und Folientunnel zur Gemüsezucht errichtet. Die Projekte laufen unter der Schirmherrschaft des Vereines „Auro Danubia" vom Stift Melk und „Concordia" von Pater Georg Sporschill. Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz sieht im sozialen Engagement der Fachschulen in Rumänien einen wichtigen Beitrag zur Wertevermittlung an die Jugend. „Solchen Projekten gebührt Anerkennung, denn sie zeigen, dass gesellschaftliche Verantwortung mit Leben erfüllt und in der Praxis umgesetzt wird. Die Landwirtschaftlichen Fachschulen unterstreichen damit einmal mehr ihren ganz besonderen Stellenwert als Zukunftswerkstätten für die Weiterentwicklung des ländlichen Raumes", so Schwarz.

Auch in seiner Pension ist Georg Waach unermüdlich für das Kinder-Hilfsprojekt in Rumänien im Einsatz. Diesmal ging eine Lieferung von Landmaschinen zum „Kinderbauernhof Rusciori" in Sibiu, damit die Arbeiten in der Landwirtschaft zeitgemäß durchgeführt werden können. „Die Kartoffel-Legemaschine hat bereits gute Dienste geleistet und die Sämaschinen sowie der Pflug werden auch bald im Einsatz sein. Die Maschinen sind zwar gebraucht, aber noch voll funktionstüchtig", so Projektleiter Waach. „Unser Ziel ist, dass sich die Leute hier selbst mit Lebensmitteln versorgen können. Dazu ist eine passende Ausstattung mit Maschinen notwendig." 

Der Transport wurde von der Firma Biomin aus Herzogenburg gesponsert, die Maschinen spendeten Sepp Kienast und Klaus Unterhuber, beide aus Hafnerbach (Bezirk St. Pölten). Seit Beginn an stehen dem Hilfsprojekt auch die Fachlehrer Herbert Wurst und Leo Neumayer der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra mit Rat und Tat zur Seite.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Landwirtschaftliche Bildung, Mag. Jürgen Mück, Telefon 0664/7351 36 49, e-mail juergen.mueck@aon.at, http://www.kinderbauernhof.org/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung