23.05.2014 | 10:18

LR Schwarz zur bevorstehenden EU-Wahl am Sonntag

„Unsere Zukunft und die der nächsten Generationen mitgestalten"

Anlässlich der bevorstehenden Wahl zum Europäischen Parlament am Sonntag, 25. Mai, appelliert die für EU-Fragen zuständige Landesrätin Mag. Barbara Schwarz vom Recht der Mitbestimmung Gebrauch zu machen: „Es ist notwendig, dass wir auch auf europäischer Ebene unsere Position vertreten und mit verschiedenen Instrumenten unsere Anliegen einbringen können", so Schwarz. Eines dieser Instrumente zur Mitbestimmung sei das Wahlrecht. „Wir haben in den nächsten Tagen die Möglichkeit unsere Stimme abzugeben und unsere Zukunft und die der nächsten Generationen mitzugestalten. Deswegen möchte ich alle einladen, am 25. Mai von diesem Recht Gebrauch zu machen", so die Landesrätin.

„Die EU-Wahlen werden selbstverständlich auch außerhalb der Europäischen Union registriert werden. Ich bin der festen Überzeugung, dass unser Europa umso durchschlagskräftiger wahrgenommen wird und umso selbstbewusster handeln kann, je mehr Bürger zur Wahl gehen und abstimmen", so Schwarz über die Bedeutung der Wahlbeteiligung in Hinblick auf die zukünftige Stärke der EU. Europa sei eine Erfolgsgeschichte. Schwarz denke, dass Europa gut daran täte, jenes Ideengut wieder aufzunehmen, welches zur Gründung dieses gemeinsamen Europas geführt habe. „Wir tun gut daran, die Solidarität, das Miteinander und den Frieden wieder in den Mittelpunkt zu rücken. Das soll es sein, was als zentrale Überschrift über Europa steht, der Friede und damit verbunden, der Wohlstand über viele Generationen."

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung