22.05.2014 | 15:35

Deutsche Rad-Experten zeichnen 50 NÖ Top-Quartiere aus

Qualitätsunterkünfte immer gefragter

Seit dem Jahr 2012 können Beherbergungsbetriebe, die entlang des Donauradwegs oder des Traisentalradwegs liegen und sich speziell um die Bedürfnisse der Radfahrer kümmern, ein Qualitätskennzeichen erhalten. Das so genannte „Bett+Bike-Gütesiegel" wird vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) vergeben. Zwei Jahre nach dem Start der Aktion fällt eine Zwischenbilanz sehr erfreulich aus: Mittlerweile haben bereits rund 50 Quartiergeber an Donau- und Traisentalradweg das „Bett+Bike-Gütesiegel" bekommen.

Mit dem „Bett+Bike-Gütesiegel" zeichnet der ADFC insbesondere solche Beherbergungsbetriebe aus, die Radurlauber auch nur für eine Nacht aufnehmen und den Freizeitsportlern ein besonders reichhaltiges Frühstück anbieten. In den Unterkünften sollen darüber hinaus sichere Aufbewahrungsplätze für die Fahrräder sowie die Möglichkeit zur Trocknung von Kleidung und Ausrüstung vorhanden sein.

Umgesetzt wird das „Bett+Bike-Gütesiegel" vom ADFC in Zusammenarbeit mit der Niederösterreich Werbung. Geschäftsführer Prof. Christoph Madl erklärt die hinter dem Konzept stehenden Motive so: „Für Radtouristen ist ein dichtes Netz an radfreundlichen Unterkünften einer der wichtigsten Angebotsbestandteile."

Nähere Informationen: Niederösterreich-Werbung, Telefon 02742/9000-19800, http://www.niederoesterreich.at/, http://www.adfc.de/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung