15.05.2014 | 11:29

Ausstellung zum 90. Geburtstag von Elfriede Mejchar

Internationaler Museumstag im Landesmuseum am 18. Mai

Am Sonntag, 18. Mai, wird um 11 Uhr im Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten eine Ausstellung zum 90. Geburtstag der Fotografin Elfriede Mejchar eröffnet. Mejchar präsentiert sich dabei nicht nur als beeindruckende Fotokünstlerin, sondern auch als eine der bedeutendsten Dokumentarfotografinnen österreichischer Kunstschätze und Kunstdenkmäler.

1924 in Wien geboren, wuchs Mejchar bis zum Beginn des Zweiten Weltkrieges in Niederösterreich auf. Infolge des Kriegsbeginns kam sie nach Nordenham, Norddeutschland, wo sie eine fotografische Ausbildung absolvierte. 1944 kehrte sie nach Wien zurück, wo sie für das Institut für Denkmalpflege, das spätere Bundesdenkmalamt (BDA), zu arbeiten begann und bis zu ihrer Pensionierung 1984 tätig war. Dabei schuf sie für das BDA eine umfangreiche und anspruchsvolle Dokumentation zur österreichischen Kunstgeschichte in Form von Kunstschätzen und Kunstdenkmälern vor allem sakraler Provenienz. Anfang der 1980er-Jahre kam in Zusammenarbeit mit dem Architekten Manfred Wehdorn eine beachtliche industriearchäologische Fotodokumentation hinzu.

Im Zuge der Eröffnung der Schau zu ihrem 90. Geburtstag, mit dem das Landesmuseum Niederösterreich erstmals Einblicke in ihr beeindruckendes Bilderwerk zur österreichischen Kunsttopographie bietet, das einen wichtigen Teil der heimischen Fotogeschichte darstellt, wird auch die im Verlag Bibliothek der Provinz soeben neu erschienene Biographie „Elfriede Mejchar: Fotografie" vorgestellt.

Im Rahmen des Internationalen Museumstages gibt es am Sonntag, 18. Mai, zudem von 9 bis 17 Uhr freien Eintritt in das Landesmuseum sowie ab 12.30 Uhr die Familienführung „Frauenleben", ab 13 Uhr eine Kreativstation „Pilz-Bild" und ab 13.30 Uhr die Familienführung „Pilze". Überdies präsentiert Zeit Kunst Niederösterreich ab 14 Uhr im Rahmen eines Künstlergesprächs mit Dieter Bogner eine Monografie zu Hermann J. Painitz, anschließend wird eine Dialogführung mit dem Künstler und Alexandra Schantl geboten.

Ausstellungsdauer: bis 12. Oktober; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag bzw. Feiertag von 9 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Landesmuseum Niederösterreich unter 02742/90 80 90-999, e-mail info@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung