15.05.2014 | 09:33

Land Niederösterreich unterstützt Festival „More OHR Less" in Lunz/See

Pröll: Streifzug durch die vielfältigsten Ausprägungen der Kunst und Kultur

Auf der Lunzer Seebühne findet von 28. Juli bis 4. August unter der Leitung des renommierten Komponisten Hans-Joachim Roedelius das Festival „More OHR Less" statt. Dieses Festival wird vom Land Niederösterreich auch in Zukunft finanziell unterstützt. Die Förderung in Höhe von 21.000 Euro wurde nun auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll beschlossen. „Die atemberaubende Kulisse in Lunz lädt alljährlich Besucher von Nah und Fern auf einen Streifzug durch die vielfältigsten Ausprägungen von Kunst und Kultur ein und stellt eine enorme Bereicherung des niederösterreichischen Kulturangebots dar", so Landeshauptmann Pröll.

Unter dem diesjährigen Motto „Eigen-Sinn"/„Own-Will" veranstaltet das Festival „More OHR Less" ein spannendes Programm mit einem Schwerpunkt auf zeitgenössische Musik. Neben Musikkonzerten beschäftigen sich Film- und Theatervorführungen, Vorträge und Workshops mit dem heurigen Jahresthema. Die Besucher erwartet ein hochkarätiges Aufgebot an Künstlern und Vortragenden aus unterschiedlichsten Wissensgebieten, darunter die Kammerschauspielerin Andrea Eckert, der Maler Christian Ludwig Attersee, der Keyboarder Thomas Rabitsch sowie der Wissenschaftler und Philosoph Dr. Leo Hemetsberger.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung