13.05.2014 | 00:07

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Kunst in der Mariengasse" bis „Podium.Jazz.Pop.Rock"

Morgen, Mittwoch, 14. Mai, bringt die Reihe „Kunst in der Mariengasse" im Haus Brusatti in Baden eine Begegnung mit dem Alliance Quartett, das ab 19 Uhr einen Querschnitt von Franz Schubert bis zur Moderne präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Am Donnerstag, 15. Mai, lädt die „Cinezone" im Kino im Kesselhaus am Campus Krems zum Musikfilm „Fuck the Atlantic Ocean" samt anschließendem Konzert von Sweet Sweet Moon; Beginn ist um 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 15. Mai, sind ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf Brass for Fun & Swinging Sweethearts zu hören. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Traditioneller New-Orleans-Jazz steht hingegen am Donnerstag, 15. Mai, im Weingut Bernhard Ceidl in Baden auf dem Programm, wo ab 19 Uhr die Hot Potatoes Dixieland Stompers im Rahmen des „Jazzheurigen Baden" aufspielen. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen und Reservierungen unter 02252/44493.

Im Festspielhaus St. Pölten haben die niederösterreichischen Preisträgerensembles des Bundeswettbewerbs „prima la musica" am Donnerstag, 15. Mai, Gelegenheit, in einem eigenen Konzert im Rahmen des Kammermusik-Zyklus im Kleinen Saal ihr Können zu zeigen. Am Samstag, 17. Mai, lassen dann die NÖ Tonkünstler unter Frank Strobel im Großen Saal den Stummfilm „Der Rosenkavalier" von Robert Wiene aus dem Jahr 1925 zu einem Live-Erlebnis für Cineasten und Opernfans werden. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Im Cinema Paradiso St. Pölten wiederum ist am Donnerstag, 15. Mai, der Folksänger Nino aus Wien zu Gast, der im Club 3 erstmals live in Niederösterreich seine zwei neuen Alben „Bäume" und „Träume" vorstellen wird. Am Dienstag, 20. Mai, folgen in St. Pölten Renato Borghetti und Band, die mit Chamamé, Chacarera und Milonga zur musikalischen Grenze zwischen Brasilien und Argentinien führen. Einen Tag zuvor, am Montag, 19. Mai, ist das Gaúcho-Quartett im Cinema Paradiso in Baden zu hören. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02742/21400 (St. Pölten) bzw. 02252/256225 (Baden) und http://www.cinema-paradiso.at/.

Am Freitag, 16. Mai, präsentiert die Formation Alma im Rahmen der Reihe „Connecting Tunes" im Haus der Regionen in Krems/Stein unter dem Titel „Nativa" ein breit gefächertes Volksmusik-Repertoire von alten traditionellen Melodien, Jodlern und Liedern über Eigenkompositionen bis zu neuen Arrangements von bereits Bekanntem. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Am Freitag, 16. Mai, vermengt auch das Trio-O im Rahmen des „Badener Jazzcafés" ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden atmosphärisch dichten Jazz mit Elementen des argentinischen Blues. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-522.

Jazz steht am Freitag, 16. Mai, auch im Salzstadl in Krems/Stein auf dem Programm, wo Florian Koch und sein Ensemble ab 20 Uhr im Rahmen von „That\'s Jazz" ihr Programm „100 Degrees" hören lassen. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Im Hofstadl des Kulturzentrums Siebenhirten treten am Freitag, 16. Mai, ab 20.45 Uhr Reinhard Reiskopf und die Weinviertler Band SKOLKA auf. Nähere Informationen unter 0676/5183084, Josef Gemeiner jun., e-mail josef.gemeiner@aon.at und http://www.7hirten.at/.

Im Alten Depot in Mistelbach wiederum ist am Freitag, 16. Mai, Austrofred mit seiner Show „Hard on!" zu Gast. Beginn ist um 21 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Chansons von Jacques Brel, Edith Piaf u. a. mit Auszügen aus Operetten und österreichischer Literatur kombinieren Michael Heltau & Die Wiener Theatermusiker in ihrem Programm „Auf d\'Nacht, Herr Direktor!" am Freitag, 16. Mai, in der Bühne im Hof in St. Pölten. Am Samstag, 17. Mai, laden dann Monti Beton & Hans Krankl zur „Schlagernacht des Schlagers". Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Am Samstag, 17. Mai, ist ab 19 Uhr im Rahmen von „Gemma! Gutenbrunn" der 1959 in Stockerau geborene Gitarrist Karl Ritter in der Pfarrkirche Gutenbrunn zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Für einen guten Zweck - zugunsten des Roten Kreuzes Mistelbach - rocken Andy Lee Lang und seine Band Still Rocking am Samstag, 17. Mai, ab 20 Uhr den Stadtsaal Mistelbach. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130.

„Musik & Liebesgeschichten" bietet das Zentrum für Interkulturelle Begegnung (ZIB) in Baden am Samstag, 17. Mai, wenn Streichelzart, Hammerfein & Wortgewandt ab 20 Uhr neben mit Liebesgeschichten, Eifersuchtsdramen und Anekdoten rund um die Komponisten verknüpften Werken von Frédéric Chopin, Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms auch die Uraufführung einer eigens für das Ensemble geschriebenen Komposition des jungen niederösterreichischen Komponisten Markus Zierhofer spielen. Nähere Informationen und Karten beim ZIB unter 0680/3115852 bzw. 02252/252 530-0, e-mail office@zib.or.at und http://www.zib.or.at/.

Ebenfalls am Samstag, 17. Mai, veranstaltet der „Fischauer Klangbogen" ab 19.30 Uhr im Schloss Fischau den Klavierabend „Furioso auf 88 Tasten": Die in New York geborenen Pianistin Eugenie Russo interpretiert dabei Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms und George Gershwin. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/4418770, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

„S(w)ing in Wienerisch" heißt es Samstag, 17. Mai, ab 19 Uhr im Herzog-Robert-von-Rama-Saal in Schwarzau am Steinfeld, wo Michael Perfler, begleitet von der Max Höller Band, Wienerlieder in Rock\'n‘Roll, Swing, Dean-Martin-Stil oder lateinamerikanische Rhythmen transponiert. Nähere Informationen und Karten unter 0664/4873052, Erich Zib, e-mail zib@heurigenmusik.at und http://www.schwarzau-steinfeld.gv.at/.

Am Samstag, 17. Mai, gestaltet auch die Jazzabteilung der Musikschule Hollabrunn mit diversen Ensembles in der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn einen Abend unter dem Motto „Big Band, Jazz & Rock". Beginn ist um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/ bzw. http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Am Sonntag, 18. Mai, kombiniert das Wiener Neustädter Ensemble aCHORd ab 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche in Wiener Neustadt unter dem Titel „In excelsis" Wolfgang Amadeus Mozarts Missa brevis in F, die „Kleine Credomesse" KV 192, mit der „Gospel Mass" von Robert Ray. Nähere Informationen bei Kultur Marketing Event Wiener Neustadt unter 02622/373-970; Karten unter http://www.achord.at/.

Im Kammgarnsaal Traiskirchen-Möllersdorf singen der MGV Sängerbund Traiskirchen und Die Eichkogel-Musi am Sonntag, 18. Mai, ab 17 Uhr über „Urlaubsträume". Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Franz Schuberts „Die Winterreise" interpretiert Robert Holl, begleitet von Oleg Maisenberg, am Dienstag, 20. Mai, ab 19.30 Uhr im Rahmen des diesjährigen „Beethoven Festivals" im Augustinussaal von Stift Klosterneuburg. Nähere Informationen und Karten beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail kultur@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/ bzw. http://www.beethoven-vienna.at/.

Schließlich beginnt am Dienstag, 20. Mai, wieder „Podium.Jazz.Pop.Rock", Niederösterreichs größter Bandcontest, der heuer im Stadtsaal Mank über die Bühne geht. Die Jazz-Wertung erfolgt am 20. Mai von 14 bis 17 Uhr, die Rock/Pop-Wertung vom 21. bis 23. Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Die Wertungen sind bei freiem Eintritt für Publikum geöffnet; nähere Informationen beim Musikschulmanagement Niederösterreich unter 02742/90666-6106, Mag. Katharina Heger, e-mail katharina.heger@musikschulmanagement.at und http://www.musikschulmanagement.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung