22.04.2014 | 10:57

Reiseverkehr am Osterwochenende: Kein Todesopfer in NÖ

LH Pröll lobt Arbeit der Polizei

„Die Verkehrsbilanz für das vergangene Osterwochenende in Niederösterreich ist äußerst positiv: So gab es am Osterwochenende in unserem Bundesland kein Todesopfer zu beklagen", sagte heute Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Angesichts dieser Tatsache dankte der Landeshauptmann der Exekutive für ihren Einsatz: „Die Präsenz der Polizei ist neben der Eigenverantwortung der Verkehrsteilnehmer die wichtigste Grundlage für diese hervorragende Bilanz."

Niederösterreich habe in den vergangenen Jahren wesentliche Investitionen in bauliche Maßnahmen getätigt, um die Verkehrssicherheit systematisch zu erhöhen, so Pröll: „Diesen Weg werden wir auch weiterhin beibehalten. Denn wir wollen auch in Zukunft alles daran setzen, unsere Straßen noch sicherer zu machen."

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung