14.04.2014 | 11:07

„Musik aktuell" 2015 unter dem Motto „Vom Entdecken der Hände"

Projekteinreichungen bis 10. Juli

„Musik aktuell - neue musik in nö" ist eine vom Verein Musikfabrik NÖ umgesetzte Förderschiene des Landes Niederösterreich, um Musik der Gegenwart noch besser regional platzieren zu können. Die Musikfabrik unterstützt dabei als Koproduzent Veranstalter aus Mitteln des NÖ Kulturbudgets durch die Herstellung und den Versand eines Jahresprogrammes bzw. von Plakaten und Einladungen, durch Pressearbeit und Klaviermieten sowie hinsichtlich AKM, Veranstalter-Haftpflichtversicherung und die Mitfinanzierung der Künstlerhonorare bis maximal 50 Prozent (inklusive Umsatzsteuer).

Für nächstes Jahr werden nun Konzerte, Vermittlungsprojekte, Workshops etc. zum Thema „Vom Entdecken der Hände - Gesten, Posen und Gebärden" gesucht. Die Musikwissenschafterin und -journalistin Irene Suchy, „Artist in residence" 2015, wird aus den Einreichungen eine Auswahl treffen, diese wird dem künstlerischen Beirat von „musik aktuell" vorgelegt. Dann werden die ausgewählten Projekte Veranstaltern in Niederösterreich angeboten, die bis Ende Oktober Zeit haben, ihr Interesse zu bekunden. Solcherart kann bis zum Jahreswechsel das Programm „musik aktuell 2015" fertiggestellt sein und etwa im März des nächsten Jahres starten.

Gesucht sind Programme, in deren Zentrum die Gestik in der Musik als kompositorisches Element, die Gestik in der künstlerischen Performance, bewusst in die Komposition eingebaute Gesten, Musik in Verbindung zur darstellenden Kunst u. a. stehen. Eingereicht werden können folglich Musikstücke, welche die Verdeutlichung von Strukturen in Gestik und Choreographie in sich tragen, Programme, die erst durch unterstützende Gestik zu einer umfassenden Botschaft werden, Stücke, deren Partitur gestische Spielanweisungen beinhaltet, Musikstücke in Verbindungen mit darstellender Kunst, Musikstücke, die sich vielfältig mit genrespezifischen Gesten auseinandersetzen, Musikstücke, die im weitesten Sinn „Körpermusik" sind, etc.

Einreichungen bis spätestens 10. Juli 2014 per Post an: Musikfabrik NÖ, Wilhelmstraße 29, 3430 Tulln. Nähere Informationen und die detaillierten Ausschreibungsunterlagen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 52, e-mail musikfabrik.noe@aon.at und http://www.musikfabrik.at/ bzw. http://gesten.wix.com/gesten.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung