08.04.2014 | 10:48

Theater, Kabarett, Buchpräsentationen und mehr

Von „Der überflüssige Mensch" bis „Der Gott des Gemetzels"

Im Cinema Paradiso in Baden liest Ilija Trojanow heute, Dienstag, 8. April, ab 20 Uhr aus seinem aktuellen Buch „Der überflüssige Mensch - Unruhe bewahren", danach wird der Autor mit dem Publikum diskutieren. Nähere Informationen und Karten unter 02252/2562 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Morgen, Mittwoch, 9. April, sprechen Vorstandsdirektorin Mag. Bettina Glatz-Kremsner (Casinos Austria und Österreichische Lotterien) und Univ.Prof. Dr. Roman Horak, Leiter der Abteilung für Kulturwissenschaften an der Universität für angewandte Kunst Wien, ab 18 Uhr im Rahmen der „Kremser Kamingespräche" im Haus der Regionen in Krems/Stein über „Glück.Zufall.Kalkül". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/850 15 und http://www.volkskultureuropa.org/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 9. April, lässt Perry Silverbird, Nachkomme der nordamerikanischen Ureinwohner, ab 10.15 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf „Die Indianer hautnah erleben". Kindern ab zehn Jahren stellt der Künstler dabei die indianische Kultur und verschiedene Instrumente aus seiner Heimat vor. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Im Stadtarchiv Wiener Neustadt referiert Univ.Prof. Dr. Manfred Rauchensteiner morgen, Mittwoch, 9. April, ab 18.30 Uhr über „Der 1. Weltkrieg und das Ende der Habsburger-Monarchie". Nähere Informationen bei der Kultur Marketing Event Wiener Neustadt GmbH. unter 02622/373-971 und http://www.20vierzehn.at/.

Um den Ersten Weltkrieg geht es auch am Donnerstag, 10. April, in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten, wo Frank Gerbert ab 17 Uhr sein Buch „Endstation Sarajevo. Die letzten sieben Tage des Thronfolgers Franz Ferdinand" (ISBN 978-3-218-00908-9) vorstellt, in dem er sich, ein Jahrhundert nach dem Attentat, auf Spurensuche zwischen Böhmen und Bosnien begibt. Nähere Informationen und Anmeldungen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12080, Andreas Moser, e-mail andreas.moser@noel.gv.at und www.noe.gv.at/landesbibliothek bzw. http://www.noelb.at/.

Im Residenztheater Stockerau ist am Donnerstag, 10. April, Joesi Prokopetz mit seinem neuen Programm „Die Schöpfung. Eine Beschwerde" zu Gast; der Kabarettabend beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0676/364 03 36, e-mail karten@residenztheater.at und http://www.residenztheater.at/.

Schließlich präsentiert Martin Oberhauser am Donnerstag, 10. April, ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf sein Kabarettprogramm „My Fall - Im Dienste unserer Medizin". Am Samstag, 12. April, folgt ab 20 Uhr Yasminas Rezas Schauspiel „Der Gott des Gemetzels" in einer Produktion der Schaustellerei Maria Anzbach (Regie: Julia Vogl). Nähere Informationen und Karten in der „babü" unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung