02.04.2014 | 15:11

Niederösterreich-CARD auch als Ostergeschenk

Bohuslav: Freier Eintritt für 319 Ausflugsziele

In der neuen Saison können mit der Niederösterreich-CARD über 120 Museen und Ausstellungen kostenlos angeschaut, 37 Bäder gratis besucht, über 30 Schlösser und Stifte ohne Eintritt betreten und über 70 Naturparke, Schaugärten und Erlebniswelten ohne Bezahlung inspiziert werden. Insgesamt öffnet die Niederösterreich-CARD die Pforten zu 319 Ausflugszielen. Wer es schafft, alle bis zum 31. März 2015 zu besuchen, spart damit rund 2.350 Euro an Eintrittsgeldern.

„Noch nie zuvor konnte man mit der Niederösterreich-CARD so viele Ausflugziele wie in diesem Jahr besuchen. Neben der quantitativen Erhöhung wird bei den CARD-Partnern weiterhin auf höchste Qualität geachtet", sagt Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Unter den 319 Ausflugszielen finden sich 16 neue Attraktionen. Darunter sind das neu gestaltete MAMUZ auf Schloss Asparn an der Zaya, das Donau-Nostalgieschiff MS Stadt Wien oder das Skigebiet Königsberg bei Hollenstein an der Ybbs. Das Wahrzeichen Wiens, das Riesenrad im Prater, das Wüstenhaus Schönbrunn und die Vienna Ring Tram sind schon seit Jahren beliebte Sehenswürdigkeiten der CARD-Inhaber. Heuer kommen mit Madame Tussauds, Time Travel und der Secession weitere Highlights in Wien dazu, die ebenfalls bei freiem Eintritt besucht werden können. Und auch im Burgenland,  in Oberösterreich und in der Steiermark wird die Niederösterreich-CARD gern gesehen. Die besten Beispiele dafür sind Schloss Esterhazy, der Reptilien-Zoo und die Burg Forchtenstein.

Erhältlich ist die Niederösterreich-CARD bei vielen teilnehmenden Ausflugszielen, Raiffeisenbankstellen und Trafiken sowie auf http://www.niederoesterreich-card.at/ und über die Hotline unter 01/535 05 05. Zum Normalpreis kostet die Niederösterreich-CARD für Erwachsene 54 Euro. Jugendliche von 6 bis 16 Jahren zahlen nur 25 Euro, Kinder bis zum Alter von sechs Jahren überhaupt nichts. Wer eine alte Karte besitzt, kann sie um fünf Euro (Kinder um drei Euro) verbilligt verlängern lassen.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Niederösterreich-Werbung, Marian Hiller, Telefon 02742/9000-19844, e-mail marian.hiller@noe.co.at, http://www.niederoesterreich-card.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung