02.04.2014 | 09:53

Land NÖ fördert die Initiative GlobArt bis 2016

Pröll: Denkwerkstatt für die Fragen der Zukunft unseres Landes

Die Aktivitäten der Kulturinitiative GlobArt können auch in Zukunft umgesetzt werden. Die nieder­öster­reichische Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eine Gesamtförderung in der Höhe von 360.000 Euro für die Jahre 2014 bis 2016 beschlossen. „Als Impulsgeber für die Entwicklung des Landes Niederösterreich bietet die Initiative GlobArt eine Plattform für nationale und internationale Vordenker. Die Diskussionsrunden und Vorträge schaffen ein Bewusstsein für kritisches und nachhaltiges Denken und eröffnen einen offenen Diskurs über jene Fragen, die unser Land in Zukunft beschäftigen werden", betont Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Der Verein GlobArt versteht sich als ein Forum, das Menschen unterschiedlicher Herkunft und Profession zusammenführt, um gesellschaftspolitische Fragen der Zeit zu diskutieren.

Die Aktivitäten des Vereins reichen von der jährlichen GlobArt Academy im Herbst über die Durchführung von Vorträgen und deren Veröffentlichung in Form einer Publikation bis hin zu begleitenden künstlerischen und wissenschaftlichen Aktivitäten im Bundesland Niederösterreich. Die Veranstaltungen gewährleisten stets ein hohes Maß an Qualität und Vortragende von internationalem Format.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung