01.04.2014 | 13:43

Auszahlung von Fördermitteln für Betreuungseinrichtungen in NÖ beschlossen

LR Schwarz: „Schaffung von zusätzlichen Kinderbetreuungsplätzen"

Die NÖ Landesregierung hat heute, Dienstag, die Auszahlung und Aufteilung von rund 1,8 Millionen Euro aus den bestehenden 15a B-VG-Vereinbarungen über den Ausbau des institutionellen Kinderbetreuungsangebots sowie zur verpflichtenden frühen Förderung in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen für niederösterreichische Tagesbetreuungseinrichtungen und Tagesmütter beschlossen. „Diese Mittel kommen gezielt der Schaffung von zusätzlichen Kinderbetreuungsplätzen in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen für Unter-Drei-Jährige sowie Investitionen zur Neuschaffung von Betreuungsangeboten und Ausbildungslehrgängen bei Tagesmüttern und Tagesvätern in Niederösterreich zu Gute", so Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz dazu.

„Erst letzte Woche haben wir in Niederösterreich beschlossen, insgesamt 11,65 Millionen Euro zur Unterstützung auf einfache und transparente Art und Weise für die unterschiedlichsten Formen von Kinderbetreuung in unserem Land, von Tagesmüttern und -vätern über Kindergruppen bis zu Horten, zur Verfügung zu stellen. Damit wurde bis zu einer neuen 15a-Vereinbarung mit dem Bund im Bereich der Kinderbetreuung Sicherheit durch wertvolle Förderungen in diesem Bereich geschaffen", so Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung