25.03.2014 | 00:02

Top-Investitionen für Niederösterreichs Jugendtreffs

LR Wilfing: „Wichtige Kommunikationspunkte für unsere Jugend"

Unterstützung für Jugendtreffs in Niederösterreich: Bernadette Adl, Jugend-Landesrat Karl Wilfing und Patrick Rohrböck. (v.l.n.r.)
Unterstützung für Jugendtreffs in Niederösterreich: Bernadette Adl, Jugend-Landesrat Karl Wilfing und Patrick Rohrböck. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Dass Jugendarbeit und die Unterstützung von jungen Menschen einen hohen Stellenwert in Niederösterreich haben, zeigen die einzelnen Förderaktionen. „Wir haben in den vergangenen zehn Jahren mehr als drei Millionen Euro in über 1.000 Jugendtreffs investiert", so Jugend-Landesrat Karl Wilfing anlässlich der neuesten Förderaktion, bei der 13 Jugendgruppen Förderungen von rund 55.400 Euro erhielten. Regelmäßig unterstützt werden Jugendgruppen bei der Errichtung, Adaptierung bzw. Ausgestaltung ihrer Jugendtreffs. „Wir wollen die Jugendlichen dabei unterstützen, für ihre Freizeitgestaltung eine entsprechende Infrastruktur zu schaffen. Jugendtreffs sind wichtige Kommunikationspunkte für unsere Jugend und entsprechen dem immer wieder geäußerten Wunsch nach geeigneten Räumlichkeiten in der Gemeinde, in denen man sich als junger Mensch unter Gleichaltrigen bewegen kann", so Wilfing.

Ein gutes Beispiel dafür ist die im Jahr 2011 gegründete Katholische Jungschar Öd-Öhling im Bezirk Amstetten. Seit der Gründung sanieren die Jugendlichen im ersten Stock des denkmalgeschützten Pfarrhofes einen Jugendtreff. Die Räumlichkeiten wurden früher als Wohnung des örtlichen Pfarrers genutzt. Der Innenausbau und die Gestaltung der Räume werden von der Jugend laufend in Eigenregie durchgeführt, sodass nun ein Vorraum, eine Küche, ein Bastel- u. Jugendleiterraum sowie ein Kids-Zimmer zur Verfügung stehen. Mittlerweile werden 41 Jugendliche von zehn Jungscharleitern betreut, die sich regelmäßig zu Gruppenstunden treffen, mit dem Ziel, Sozialkompetenz und Gemeinschaft zu fördern.

Jugendtreffs sollen jungen Menschen Möglichkeiten aufzeigen, wie sie ihre Zeit gemeinsam sinnvoll und spannend verbringen können. Verbunden mit der Landesförderung ist auch die Einhaltung des NÖ Jugendgesetzes, das mit seinen klaren und übersichtlichen Regelungen Vorzeigecharakter hat. „Einen Jugendtreff zu führen ist eine spannende Herausforderung. Hier kommt es wesentlich auf die Verantwortung der jungen Menschen selbst an. Teamfähigkeit, Toleranz, Gruppengeist und Delegationsfähigkeit sind nur einige der Schlüsselkompetenzen, die Jugendliche hier erwerben können. Wer in der Gruppe gut leben und arbeiten kann, wird auch später erfolgreich sein", so Wilfing.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at, bzw. NÖ Jugendreferat, Telefon 02742/9005-13264, e-mail jugendreferat@noel.gv.at, http://www.jugend-ok.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image