19.03.2014 | 09:57

Zusammentreffen von LR Schwarz und Mitarbeiter der LAKO

„Innovative Servicestelle im agrarischen Bildungsbereich"

Die Mitarbeiter der Landwirtschaftlichen Koordinationsstelle (LAKO) trafen kürzlich in St. Pölten mit Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz zusammen. Im Zuge eines Arbeitsgespräches wurde u. a. über die Tätigkeitsbereiche der Landwirtschaftlichen Koordinationsstelle informiert und LAKO-Mitarbeiter Ing. Georg Waach verabschiedet, der in den Ruhestand übertritt.

„Seit über 20 Jahren ist die ‚LAKO‘ als innovative Servicestelle im agrarischen Bildungsbereich etabliert. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Schulen sowie Partnerorganisationen, wie der Landwirtschaftskammer und den pädagogischen Hochschulen, wurde erfolgreich an der Weiterentwicklung des ländlichen Raumes gearbeitet", bekräftigte Schwarz. „Besonders die Unterstützung der Lehrer im Bereich der neuen Pädagogik und die Durchführung von Bildungsprojekten im Agrarbereich zeigen den hohen Stellenwert der ‚LAKO‘ als Zukunftswerkstätte im schulischen Bereich. Mit dem Engagement beim Bildungsnetzwerk EUROPEA, das alle wichtigen agrarischen Bildungsinstitutionen in Europa umfasst, ist die ‚LAKO‘ auch international sehr aktiv", so Schwarz.

Landesrätin Schwarz verabschiedete in feierlichem Rahmen Ing. Georg Waach und dankte ihm für seine engagierte Arbeit im landwirtschaftlichen Bildungswesen. Waach war vor allem bei der Durchführung von EU-weiten Schulprojekten, wie dem Schüleraustausch und der Gründung einer Praxisplatzbörse, tätig. Das Hilfsprojekt der Initiative „Auro Danubia" des Stiftes Melk für das Kinderwaisenhaus in Saniob in Rumänien wird Waach auch künftig betreuen.

„Derzeit wird intensiv an der Ausrichtung einer großen EU-weiten Bildungstagung gearbeitet, an der Ende April über 100 Vertreter aus 26 Ländern teilnehmen werden. Weiters laufen die Vorbereitungen des Bildungsgipfels anlässlich des Jubiläums ‚25 Jahre LAKO‘ auf Hochtouren", informierte LAKO-Leiter Ing. Herbert Grulich.

Die zehn LAKO-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in den Bereichen Projektmanagement, Pädagogik, Informationstechnologie, internationale Beziehungen, Pressearbeit und der EU-Förderungsabwicklung tätig. Als Zukunftswerkstätte für zeitgemäßes Know-how organisiert die LAKO ein breit gefächertes Bildungsangebot für Schüler und Lehrer. Zusätzlich sind die LAKO-Mitarbeiter als Lehrer an den Landwirtschaftlichen Fachschulen tätig. Die LAKO, mit Sitz in Tulln, ist ein Teil der Abteilung Landwirtschaftliche Bildung beim Amt der Niederösterreichischen Landesregierung.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Marion Gabler-Söllner, Telefon 02742/9005-12655, e-mail marion.gabler-soellner@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung