11.03.2014 | 14:54

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom „Celtic Spring Festival" in St. Pölten bis zum Waidhofner Kammerorchester

Mit irischer Musik von drei Formationen kommt die 14. „Celtic Spring Caravan" morgen, Mittwoch, 12. März, ins Cinema Paradiso St. Pölten. Beim „Celtic Spring Festival" sind dabei ab 20 Uhr Dermot Byrne und Floriane Blancke, Clara Rose sowie in einer „Pub-Session" Tommy O`Sullivan, Meabh O`Hare und PJ King zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 12. März, lädt Kinderliedermacher Bernhard Fibich ab 16 Uhr im Kammgarnsaal in Möllersdorf zum Mitmachkonzert „Sonnenschein und Regen". Neben den Kindern werden dabei auch die Erwachsenen spielerisch in das Konzert  miteinbezogen. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 bzw. e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Am Donnerstag, 13. März, gibt Heinrich Walcher ab 19.30 Uhr im Rahmen seiner Ausstellung im Kreativzentrum/Theater am Steg in Baden ein Konzert unter dem Titel „Zugabe Gummizwerg". Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-232, e-mail kultur@baden.gv.at und http://www.baden.at/.

In der „babü" in Wolkersdorf stellt die Vokalistin, Pianistin und Komponistin Stephanie Hacker am Donnerstag, 13. März, ab 20.30 Uhr ihr neues Album „Cascade Effekt" vor. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

In Mödling startet am Donnerstag, 13. März, das Festival „Mystik in Neuen Klängen"; das Eröffnungskonzert mit Werken von Conrad Artmüller, Akos Banlaky, Günther Mohaupt, Wolfram Wagner und Ernst Würdinger geht ab 19.30 Uhr in der Europahalle über die Bühne. Am Sonntag, 16. März, dreht sich dann ab 16 Uhr in der Othmarkirche ein „Musikkarussell" mit Kompositionen für Orgel, Gitarre, Oberton und Chor. Zum Finale am Dienstag, 18. März, ab 19.30 Uhr im Theresiensaal wartet das Schlusskonzert mit dem Tenor Raimund Stangl, dem Bariton Günter Haumer, dem Ensemble Audite und den Pannonischen Solisten unter der Leitung von Uwe Scheer. Nähere Informationen und Karten unter 0650/537 52 22 und e-mail mo@guenther-mohaupt.com.

Anlässlich des Internationalen Frauentages präsentiert Lilith Frauenzimmer Krems am Donnerstag, 13. März, ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein einen Chansonabend, bei dem Opera et cetera mit singenden Kleptomaninnen, Neurotikerinnen und Mörderinnen den musikalischen Beweis antritt: „Frauen sind keine Engel"; Eintritt: freiwillige Spende. Am Montag, 17. März, folgt ab 19.30 Uhr eine „Monday-Session", bei der Raphaela Fries mit ihrer aus Studienkollegen des Konservatoriums Wien gebildeten Band Auszüge ihres bevorstehenden Bachelor-Abschlusskonzerts präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Die Stadtgemeinde Bad Vöslau lädt am Donnerstag, 13. März, ab 16 Uhr zu einem Gitarrenkonzert von Klaus Wladar in die Residenz am Kurpark. Am Samstag, 15. März, gibt es dann in der Musikschule Bad Vöslau ab 10.30 Uhr eine „Matinée für Cello". Nähere Informationen bei der Tourist-Info der Stadtgemeinde Bad Vöslau unter 02252/761 61-45, e-mail gertraud.lepimpec@badvoeslau.at und http://www.badvoeslau.at/.

Mit „Italia mia - primavera" wird am Freitag, 14. März, in der Kartause Mauerbach der Frühling geweckt: Ab 19.30 Uhr erklingen dabei unter dem Titel „o passi sparsi" Lautenmusik von Albert de Rippe u. a., unter „roma" die Cantate a voce sola und Instrumentalmusik von Alessandro Stradella, Antonio Caldara und Benedetto Marcello sowie unter „a flauto solo" Werke von Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach u. a. Gestaltet wird der Abend von Evangelina Mascardi, Mauro Borgioni, Francesco Baroni und Anne Freitag. Nähere Informationen und Karten unter 01/979 88 08, e-mail mauerbach@bda.at und http://www.bda.at/.

In der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn ist am Freitag, 14. März, ab 20.30 Uhr die Jazz-Pop-Sängerin und -Pianistin Susana Sawoff, Tochter einer Spanierin und eines Australiers, gemeinsam mit Joerg Haberl und Christian Wendt zu Gast. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

In der Beethoven-Musikschule in Mödling geht am Freitag, 14. März, ab 19 Uhr das „Prima la Musica" Preisträgerkonzert mit den ausgezeichneten Schülern der Musikschule über die Bühne. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 02236/220 40.

Im Nanacafe in Krems treten am Freitag, 14. März, ab 20 Uhr der Pianist Andreas Mayerhofer und der Saxofonist, Klarinettist und Flötist Gerald Selig im Duo auf. Wiederholt wird das Konzert „Introspection" am Samstag, 15. März, ab 19.30 Uhr in der Alten Schmiede in Schönberg am Kamp. Nähere Informationen und Karten für Krems unter 02732/738 38 und http://www.nanacafe.at/ bzw. für Schönberg am Kamp unter 02733/764 76, e-mail alteschmiede@schoenberg.gv.at und http://www.schoenberg.gv.at/.

Im VAZ St. Pölten macht am Freitag, 14. März, ab 19.30 Uhr der argentinische Schlagerstar Semino Rossi im Zuge seiner Europa-Tournee Station. Am Samstag, 15. März, folgt ab 16 Uhr Kinderliedermacher Bernhard Fibich mit seinem Programm „Kuddelmuddel und Gesprudel" für Kinder ab drei Jahren. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Am Samstag, 15. März, bringen das Barockensemble des Kammerorchesters Scheibbs und die beiden Solisten Stephanie Pfeffer und Nicholas Spanos ab 19.30 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk das „Stabat Mater" von Giovanni Battista Pergolesi sowie Werke von Johann Philipp Kirnberger und Georg Friedrich Händel zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Ebenfalls am Samstag, 15. März, bringen Erika Pluhar und das Ensemble Klaus Trabitsch ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten „Lieder vom Himmel und der Erde" zu Gehör. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Am Samstag, 15. März, wird auch im Alten Depot in Mistelbach ein „St. Patrick\'s Weekend" mit der Roadie Rowdy Piper Band veranstaltet, die ab 21 Uhr irische und schottische Lieder zum Besten gibt. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Als Musik im Gottesdienst präsentiert der Domchor unter der Leitung Otto Kargl am Sonntag, 16. März, ab 10.30 Uhr im Dom zu St. Pölten „Die Verklärung Christi" von Franz Thürauer, das „Agnus Dei" von Frank Martin sowie das „Kyrie" und „Sanctus" von Felix Mendelssohn Bartholdy. Beim anschließenden Concerto spielt Ludwig Lusser auf der Orgel Johann Sebastian Bachs „Christe, aller Welt Trost". Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.dommusik.com/.

Zum diesjährigen „Tischlereibrunch" in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk spielt am Sonntag, 16. März, das Diknu Schneeberger Trio mit „The Spirit of Django" auf; Beginn ist um 11 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Das Cinema Paradiso in Baden bietet am Sonntag, 16. März, Buster Keaton mit Live-Klavierbegleitung: Ab 15 Uhr umrahmt der Stummfilmpianist Gerhard Gruber die beiden Filme „Sherlock Jr." und „One Week". Nähere Informationen und Karten unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Carl Philipp Emanuel Bachs Symphonie Nr. 5 Wq 182/5, Felix Mendelssohn Bartholdys Violinkonzert d-moll MWV O 3, Herbert Zaglers Humoreske für Streichorchester op. 221, Dag Wiréns Serenade für Streichorchester op. 11 und Edvard Griegs „Aus Holbergs Zeit", Suite im alten Stil in G-Dur op. 40, umfasst das Orchesterkonzert „Nordische Impressionen" der Wiener Neustädter Instrumentalisten unter Michael Salamon am Sonntag, 16. März, ab 19.30 Uhr im Festsaal des BORG Wiener Neustadt; Solistin ist die Violinistin Cordula Schröck. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. http://www.wninstrumentalisten.at/.

Schließlich spielt das Waidhofner Kammerorchester unter der Leitung von Wolfgang Sobotka bei seinem Frühlingskonzert am Sonntag, 16. März, ab 11 Uhr im Schlosscenter Waidhofen an der Ybbs Wolfgang Amadeus Mozarts Konzert für Flöte, Harfe und Orchester sowie das Violinkonzert Nr. 5 bzw. Carl Maria von Webers Klarinettenkonzert Nr. 1; Solisten sind Martina Rifesser, Regina Maderthaner, Lili Holetschek und Thomas Maderthaner. Nähere Informationen beim Kammerorchester Waidhofen an der Ybbs unter 0676/336 21 22, Rafael Ecker, und http://kammerorchester.waidhofen.at/; Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung