03.03.2014 | 10:10

Drittes Symposion Dürnstein: „Die Krise und das gute Leben"

Begegnungen und Gespräche ab 5. März

Das Symposion Dürnstein, dessen Organisation im Vorjahr die NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) übernommen hat, widmet sich heuer, in seiner mittlerweile dritten Auflage, von Donnerstag, 6., bis Samstag, 8. März, im Stift Dürnstein dem Thema „Die Krise und das gute Leben". Kooperationspartner der Veranstaltung, die mit international anerkannten Referenten europäische und außereuropäische Ideen sammelt und alle Personen, die Interesse an dem Thema haben, unterschiedliche Ansätze dazu kennenlernen und mitdiskutieren möchten, zum Gedankenaustausch einlädt, sind die Donau-Universität Krems und die Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems; als Kuratorin fungiert Dr. Ursula Baatz.

Bereits im Vorfeld geht am Aschermittwoch, 5. März, im Anschluss an eine Heilige Messe eine Podiumsdiskussion über die Bühne, in der sich Prälat Mag. Maximilian Fürnsinn, Prof. Beatrix Konicek von der Kirchlich Pädagogischen Hochschule, Univ. Prof. Mag. Dr. Gudrun Biffl von der Donau-Universität u. a. mit den Fragen auseinandersetzen, wie gelungenes Leben in der Region Wachau heute aussehen kann, welche überregionalen Faktoren wie z. B. Arbeitsplätze das Lebensgefühl beeinflussen und welche Rolle Religionen dabei spielen. Beginn der Diskussion ist um 18 Uhr; der Eintritt ist frei.

Offiziell eröffnet wird das Symposion am Donnerstag, 6. März, um 17.30 Uhr durch Landesrätin Mag. Barbara Schwarz. Den Eröffnungsvortrag „Fetish of Economics. Calculating myths, myths of calculations" hält Tomáš Sedláček, Wirtschaftswissenschafter und Chefvolkswirt der Tschechischen Handelsbank. An den beiden restlichen Tagen beginnt das Programm jeweils um 9.30 Uhr. Diskutiert werden dabei die Themenblöcke „How much is enough? The Nature and Future of Work", „Gute Arbeit auf globalisierten Arbeitsmärkten", „Die ganze Arbeit im Blick. Gutes Leben braucht Vorsorgen", „Alt und lebenssatt. Über Spiritualität, Demenz, gutes Leben", „Schulden und das gute Leben. Das Regime der Prekarisierung", „Wissenschaft als Zukunftsvorsorge", „Whom do we trust? Authority, Authenticity and the History of Science", „Über Religion und gutes Leben", „Menschenrechte und gutes Leben", „Gutes Leben mit der Natur" u. a. Alle Vorträge werden auf Englisch bzw. Deutsch übersetzt.

Nähere Informationen und Karten bei der NFB unter 02742/275 70-0, e-mail duernstein@noe-fb.at und http://www.symposionduernstein.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung