20.02.2014 | 00:54

NÖ Klima- und Energieprogramm 2020

LR Pernkopf: „Nehmen Verantwortung für Klima und Umwelt wahr"

Seit 2004 ist es mit den NÖ Klimaprogrammen gelungen, die Treibhausgas-Emissionen um 11,5  Prozent zu reduzieren. Diesen erfolgreichen Weg möchte das Land Niederösterreich mit dem „NÖ Klima- und Energieprogramm 2020" konsequent weitergehen. Erarbeitet wurde das Programm gemeinsam mit Expertinnen und Experten des Umweltbundesamtes und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik. Beschlossen werden soll das Klima- und Energieprogramm in der heutigen Sitzung des NÖ Landtages. „Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Vorbildfunktion des Landes. Wir nehmen unsere Verantwortung für Klima und Umwelt wahr und wollen die Bewusstseinsbildung bei den Bürgerinnen und Bürgern verstärken. Auch werden ökologische Aspekte bei der Beschaffung und der Gebäudeerrichtung in Zukunft eine noch größere Rolle spielen", so Umwelt-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Mit der Durchführung des Programms werden nicht nur die Vorgaben des Bundesklimaschutzgesetzes erfüllt, sondern auch der NÖ Energiefahrplan unterstützt. „Insgesamt sind 43 Maßnahmen enthalten, die mit Hilfe von 208 konkreten Instrumenten von den jeweils zuständigen Landesabteilungen realisiert werden. Zudem sind zukunftsweisende Aktivitäten, welche über das Jahr 2020 hinausgehen, vorgesehen. So haben wir erst kürzlich die Strategie für den Ausbau der Elektro-Mobilität vorgestellt. Weiters wollen wir den rechtlichen Rahmen schaffen, um den Einsatz von Ölheizungen bei Neubauten weiter zurückzudrängen. Auch die Beratung durch das Land wird forciert", so Pernkopf.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-13324, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung