20.02.2014 | 10:05

Auch heuer wieder „Welttag der Fremdenführer"

Gratisführungen in sieben Städten Niederösterreichs

Seit 1989 werden weltweit rund um den Welttag der Fremdenführer am 21. Februar Gratisführungen angeboten. In Niederösterreich werden diese Führungen vom Verein der geprüften Fremdenführer durchgeführt und finden heuer erstmals in sieben Städten statt. Am Samstag, 22. Februar, führen dabei in Baden, Klosterneuburg, Krems, Schwechat, Tulln, Waidhofen an der Ybbs und Wolkersdorf staatlich geprüfte Austriaguides die Gäste:

In Baden geben die Führungen unter dem Titel „Baden - einfach sagenhaft" Einblick in Amüsantes, Obskures und Ungewöhnliches aus der Stadt- und Lebensgeschichte seiner Bewohner. Treffpunkt inklusive einem Glas Sekt und einer Kostprobe der Kaiserschokolade ist um 14.30 Uhr beim Haus der Kunst; im Anschluss an den Stadtspaziergang lädt das Cinema Paradiso Baden zum halbstündigen Film „Historische Badener Filmperlen".

In Klosterneuburg wird anlässlich der 900-Jahr-Feier ein Blick hinter die Kulissen des Stiftes geworfen. Die Tour „Das Stift und seine unbekannten Seiten" beginnt um 14 Uhr vor dem Pförtnertor am Stiftsplatz. In Krems geht man der Herkunft und Bedeutung von Straßennamen auf den Grund. „Warum heißt ‚Und‘ nicht ‚Aber‘?" macht deutlich, wieviel Geschichte in den Kremser Gassen- und Straßennamen steckt; Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Café Ulrich vor dem Steiner Tor.

„Kennen Sie Schwechat - die Stadt der Vielfalt?" nennt sich eine Führung, die den Teilnehmern in Schwechat eine Fülle unterschiedlicher Aspekte der Stadtgeschichte näherbringen möchte; Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Rathaus. Die Guides in Tulln spazieren mit ihren Gästen zwischen 14 und 16 Uhr jede halbe Stunde von der Pestsäule am Hauptplatz aus „Auf den Spuren des Nibelungenlieds".

In Waidhofen an der Ybbs heißt es ab 14.30 Uhr „Was G´scheites lernen in Waidhofen"; die Tour zu den Schulen und Handwerksberufen von einst und jetzt startet beim Rathaus. In Wolkersdorf schließlich wandelt man „Vom Haxnwirt zum Weißen Rössl" auf den Spuren von Sommerfrischlern und Einkehrgasthäusern; Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Bahnhof in Wolkersdorf.

Die Austriaguides verstehen sich als Botschafter für Kunst, Geschichte, Tradition, Kulinarik und das Lebensgefühl in Niederösterreich. Die Führungen sind gratis, Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Nähere Informationen unter 0664/103 72 76, Wolfgang Auinger, und e-mail wolfgang.auinger@reisegourmet.at bzw. 0664/455 74 78, Gitta Pavlovic, und e-mail gitta@pavlovic.at sowie http://www.noe-vienna-guides.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung