12.02.2014 | 09:34

Start der Initiative „GenussSchule" an den Landwirtschaftsschulen

LR Schwarz: „Bewusstseinsbildung zur gesunden Ernährung"

An der Landwirtschaftlichen Fachschule Ottenschlag fand die Auftaktveranstaltung zur Umsetzung der Initiative „GenussSchule" statt. Ins Leben gerufen wurde das Siegel „GenussSchule" von der Initiative „So schmeckt Niederösterreich", um heimische Produkte und ihre Vorteile hervorzuheben sowie Bewusstsein für Herkunft und Qualität von Lebensmitteln speziell bei Jugendlichen zu bilden. „Die Umsetzung der Initiative ‚GenussSchule‘ ist wie maßgeschneidert für die Landwirtschaftlichen Fachschulen, wo schon aus Tradition besonderer Wert auf die Gesundheit, das Ernährungsbewusstsein und die Verwendung saisonaler sowie regionaler Produkte gelegt wird", so Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

„Die Jugend ist unsere Zukunft, daher können wir nicht früh genug mit der Bewusstseinsbildung zur gesunden Ernährung beginnen", so Schwarz. Um eine „GenussSchule" zu werden, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Bei der Auftaktveranstaltung in Ottenschlag gab es für Küchenleiter und Lehrer detaillierte Informationen und Vorträge zur Durchführung an den Schulen. In einem nächsten Schritt werden an den Schulen die passenden Rahmenbedingungen geschaffen, um die Kriterien auch erfüllen zu können. „Lieferanten und Partnerbetriebe müssen gesucht werden und auch das Küchenpersonal und die Lehrer stehen vor neuen Herausforderungen",  so Schulinspektorin Ing. Agnes Karpf-Riegler.

„Im Mittelpunkt der Initiative stehen die Schülerinnen und Schüler, für deren Lernerfolg neben einer zeitgemäßen Pädagogik auch die körperliche Fitness von entscheidender Bedeutung ist", so Karpf-Riegler. Erklärtes Ziel ist, alle Landwirtschaftlichen Fachschulen zu „GenussSchulen" zu machen. Für Schulleiterin Ing. Maria Ohrfandl ist die Teilnahme an der Initiative „GenussSchule" eine klare Sache: „Es ist sehr wichtig, die junge Generation von den Vorteilen der heimischen Produkte und der Lebensmittelqualität zu überzeugen."

Nähere Informationen: Landwirtschaftliche Koordinationsstelle, Mag. Jürgen Mück, Telefon 0664/73513649, e-mail juergen.mueck@aon.at oder Landwirtschaftliche Fachschule Ottenschlag, Telefon 02872/7266, http://www.lfs-ottenschlag.ac.at/, http://www.soschmecktnoe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung