10.02.2014 | 10:10

Jahresprogramm 2014 auf der Schallaburg

Von „Jubel & Elend" bis zum Adventmarkt

Rund um die Ausstellung „Jubel & Elend. Leben mit dem Großen Krieg 1914 - 1918" bietet die Schallaburg auch heuer ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm. Die Schau selbst, die bisher umfassendste Ausstellung zum Ersten Weltkrieg, präsentiert in Kooperation mit dem Heeresgeschichtlichen Museum Wien und dem Schloss Artstetten von 29. März bis 9. November über 900 Objekte von rund 160 nationalen und internationalen Leihgebern, die spannende und vielfach berührende Geschichten über individuelle Schicksale im Großen Krieg erzählen (Führungen: täglich, ab 10 Personen; Familienführungen: Sonn- und Feiertag ab 14.30 Uhr). Zudem steht allen Besuchern sowie Gruppen nach Anmeldung ein sogenanntes „Konfliktlabor" offen. Dieser interaktive Teil der Ausstellung macht nicht nur Mechanismen bewusst, die zur Entstehung von Konflikten aller Art führen, er stellt auch respektvolle Kommunikationsarten und konstruktive Konfliktlösungen vor.

Darüber hinaus wird die Schallaburg auch in diesem Jahr wieder zur Bühne der Region: Neben etablierten Veranstaltungen wie dem Naturgartenfest für Hobbygärtner und Fachpublikum (heuer am 17./18. Mai), dem Schmankerlfest, bei dem es diesmal am 12. Oktober alles zu verkosten gibt, was das Feinschmecker-Herz begehrt, oder dem „Advent auf der Schallaburger" mit rund 90 Ausstellern und einem besinnlichen Unterhaltungsprogramm (12. bis 14. Dezember) gibt es auch Neues zu entdecken. So wird der historische Garten von 15. bis 17. August zum Schauplatz der „Kunst Werk Tage" mit über 80 Designern und Kunsthandwerkern aus ganz Österreich.

Weitere Fixpunkte im Veranstaltungsprogramm sind u. a. der „Salon des Mostes", bei dem österreichische und deutsche Mostproduzenten am 13. April ihre Erzeugnisse präsentieren, „Tanz auf der Schallaburg" mit der Volkstanzgruppe Loosdorf am 24. Mai, eine Lesung von Gertrude Mühlbach aus „Baden bei Wien - Kaiserstadt von 1917 - 1918" am 25. Mai, eine „Lange Nacht der Märchenerzähler" im Rahmen von „fabelhaft! Niederösterreich" am 9. Juni, eine Gartensommer-Vollmondnacht am 12. Juli, das Familienfest mit einem bunten Programm für die gesamte Familie am 23./24. August, ein Blick hinter die Kulissen der Schallaburg beim „Tag des Denkmals" am 28. September, „Literatur & Wandern" rund um die Burg am 4./5. Oktober sowie das große NÖ Spielefest am 29./30. November, bei dem wieder hunderte Spiele bei freiem Eintritt nach Herzenslust getestet werden können.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm unter 02754/631 70, e-mail office@schallaburg.at und http://www.schallaburg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung