23.12.2013 | 14:29

Land NÖ ermöglicht langfristige Planung für Sommerspiele Perchtoldsdorf

Pröll: Neuer Fördervertrag für neue künstlerische Leitung

Die Sommerspiele Perchtoldsdorf erhalten vom Land Niederösterreich einen dreijährigen Fördervertrag in der Höhe von jährlich 98.000 Euro. Dies hat die NÖ Landesregierung in ihrer letzten Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll bewilligt. „Der neue Fördervertrag soll dem neuen Intendanten, Michael Sturminger, die Möglichkeit geben, ein hochwertiges, künstlerisches Konzept für die kommenden drei Saisonen realisieren zu können", so Landeshauptmann Pröll.

Seit 1976 veranstaltet die Marktgemeinde Perchtoldsdorf vor der Herzogsburg Sommertheater. Michael Sturminger, der die künstlerische Leitung von Barbara Bissmeier ab der kommenden Saison übernimmt, setzt auf bekannte, klassische Stücke der Weltliteratur in Verbindung mit erstklassigen, populären Darstellern. Im Jahr 2014 steht Heinrich von Kleists Werk „Das Käthchen von Heillbronn" auf dem Programm, inszeniert von Maria Happel.

Das Land Niederösterreich wird sich - als wesentlicher Unterstützer neben der Marktgemeinde Perchtoldsdorf und anderen Sponsoren sowie den Eigenerlösen - an den Kosten für 15 Vorstellungen beteiligen.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung