16.12.2013 | 10:52

20 Jahre Förderverein der Fachhochschule St. Pölten

Der Grundstein zu einer Erfolgsgeschichte

Sein 20-Jahr-Jubiläum feierte der Verein zur Förderung der Fachhochschule St. Pölten vor den Mitgliedern des Fördervereinsvorstands, Wirtschafts- und Kooperationspartnern sowie Mitarbeitern und Studierenden „Zwei Dekaden sind eine kurze Zeit für eine Hochschule, aber der Verein und die FH haben in dieser Zeit eine beachtenswerte Arbeit geleistet", so FH-Geschäftsführerin Gabriela Fernandes.

„So wie es sich St. Pölten vor 27 Jahren zur Aufgabe nahm, Landeshauptstadt zu sein, so setzte es sich der ‚Verein zur Errichtung und Führung einer FH St. Pölten‘ im Gründungsjahr 1993 zum Ziel, eine universitäre Ausbildungs- und Forschungsstätte in unserer Stadt anzusiedeln. Beides ist mehr als gelungen. Die Landeshauptstadt erlebt seit 1986 einen beständigen Aufschwung, und auch unsere Hochschuleinrichtung ist bis weit über die Grenzen St. Pöltens bekannt und genießt national wie international einen ausgezeichneten Ruf", so Bürgermeister Matthias Stadler, ehemaliger Geschäftsführer der FH St. Pölten und ehemaliger Schriftführer des Fördervereins.

1993 wurde der nicht auf Gewinn ausgerichtete „Verein zur Förderung der Fachhochschule St. Pölten" gegründet. Seither unterstützt er die wissenschaftlichen und bildungspolitischen Aktivitäten der FH St. Pölten in finanzieller und ideeller Hinsicht. Der Förderverein legte außerdem den Grundstein zur FH, die 1996 mit dem Diplomstudiengang Telekommunikation und Medien den Betrieb aufgenommen hat. „Mit der FH begann eine neue Ära für St. Pölten. Die Institution steht mittlerweile für Kontinuität, Tradition und Stabilität", so Josef Kolarz-Lakenbacher, Vorstand des FH-Fördervereins und Vorstand von Siemens Niederösterreich. Mittlerweile bietet die FH St. Pölten 17 Studiengänge und 14 Weiterbildungslehrgänge an. „Die Fachhochschule bildet derzeit über 2.000 Studierende aus und ist zu einem der größten Arbeitsgeber in der Stadt geworden. Zahlreiche nationale und internationale Forschungsprojekte und Konferenzen sind Resultat einer erfolgreichen Entwicklung", so FH-Geschäftsführer Gernot Kohl.

Im Zuge der Veranstaltung übergab Bürgermeister Matthias Stadler Ehrennadeln der FH an die beiden ehemaligen Obmänner des Fördervereins: Wolfgang Just (2000-2007), Vorstandsdirektor und Sprecher des Vorstands der Sparkasse Niederösterreich Mitte West, und Herbert Binder (1996-2000), den ehemaligen Geschäftsführer des niederösterreichischen Pressehauses.

Nähere Informationen: FH St. Pölten, Presse und Forschungskommunikation, Mag. Mark Hammer, Telefon 02742/313 228-269, e-mail mark.hammer@fhstp.ac.at, www.fhstp.ac.at/presse.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung