06.12.2013 | 10:23

Neue Mittelschule ab 2014/15 flächendeckend in Niederösterreich

LR Schwarz: „Rund zwei Drittel der Schüler wechseln von Volksschule in Neue Mittelschule bzw. Hauptschule"

58 weitere Hauptschulstandorte in Niederösterreich werden im Schuljahr 2014/15 zu Neuen Mittelschulen. Damit ist in Niederösterreich die flächendeckende Einführung der Neuen Mittelschule abgeschlossen. Finanziell unterstützt werden die Hauptschulen auf dem Weg zur NÖ Mittelschule vom Land Niederösterreich. „Für die Prozess- und Teambegleitung stellt das Land eine Förderung pro Schuljahr und Standort von bis zu 3.000 Euro zur Verfügung", so Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

Für Schwarz bieten Haupt- und Mittelschulen ideale Rahmenbedingungen für individuelle Stärkenentwicklung und entsprechende Berufsorientierung. „Die Zahlen belegen, dass Hauptschulen und Neue Mittelschulen in Niederösterreich sehr beliebt sind: Von den vierten Klassen Volksschulen wechseln rund zwei Drittel der Schülerinnen und Schüler in eine Neue Mittelschule bzw. Hauptschule", so Schwarz. „Insgesamt besuchen mehr als 41.000 Kinder und Jugendliche in unserem Bundesland diese Schulform an einem der mehr als 250 Schulstandorte."

„In den letzten Tagen habe ich mir im Rahmen der Woche der Haupt-, Neue Mittel- und Polytechnischen Schulen in ganz Niederösterreich ein Bild vom Unterricht und von der räumlichen Situation in diesen Schulformen gemacht. Begeistert hat mich vor allem, mit wie viel Engagement, persönlichem Einsatz und Einfühlungsvermögen sich die Pädagoginnen und Pädagogen um jedes einzelne Kind bemühen", so Schwarz. Als Bildungs-Landesrätin werde sie sich weiterhin dafür einsetzen, „dass Lehrer wie Schüler optimale Rahmenbedingungen für einen qualitätsvollen Unterricht in Niederösterreichs Schulen vorfinden", so Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Marion Gabler-Söllner, Telefon 02742/9005-12655, e-mail marion.gabler-soellner@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung