28.11.2013 | 10:23

3. Internationales „Frontale" Filmfestival in Wiener Neustadt

Drei Tage lang Kurz-, Handy- und Spielfilme

Heute, Donnerstag, 28. November, öffnet in Wiener Neustadt das 3. Internationale „Frontale" Filmfestival seine Tore, bei dem bis Samstag, 30. November, im SUB Kurz- und Handyfilme in einem internationalen Wettbewerb präsentiert werden. Die offizielle Eröffnung ist für 19.30 Uhr angesetzt, bereits zuvor laufen aber ein Handy- und ein Kurzfilmblock (ab 17.30 Uhr).

Den Auftakt des Spielfilmprogramms des Festivals markiert heute, Donnerstag, 28. November, ab 20 Uhr der mehrfach Oscar-nominierte Streifen „Beasts of the Southern Wild". Morgen, Freitag, 29. November, wird ab 15 Uhr „Paradies: Hoffnung" von Ulrich Seidl vorgeführt, der Hauptdarsteller des mit dem Österreichischen Filmpreis ausgezeichneten Werkes, Joseph Lorenz, wird danach für eine Diskussion zur Verfügung stehen. Ab 20 Uhr stellt dann Regisseurin Mirjam Unger ihren neuesten Dokumentarfilm „Oh Yeah, She Performs!" persönlich vor, ehe es ab 22.30 Uhr in einem „Late Night Special" mit einer Live-Neuvertonung des Stummfilmklassikers „Nosferatu, eine Symphonie des Grauens" gruselig wird.

Der dritte Festivaltag, Samstag, der 30. November, beginnt mit einem Film-Brunch im Café Kolschitzky, wo ab 10.30 Uhr „Hesher", ein markantes Beispiel des amerikanischen Indie-Kinos, zu sehen ist. Ab 15 Uhr wird die österreichische Komödie „Zweisitzrakete" für Lacher sorgen und ihr Regisseur Hans Hofer Rede und Antwort stehen. Das Festival schließt traditionell mit einem Klassiker aus Hollywood, diesmal mit „Ferris Bueller\'s Day Off" (ab 20.15 Uhr).

Nähere Informationen beim Magistrat Wiener Neustadt unter 02622/373-712, e-mail stefan.kumnig@wiener-neustadt.at und http://www.frontale.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
--bitte wählen-- Tel:
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung