25.11.2013 | 13:41

Ehrenring der „Kameradschaft der Exekutive Österreichs" für LH Pröll

„Sozialpartnerschaft muss auch in Zukunft tragfähig bleiben"

Auf Schloss Wartholz, wo vor 65 Jahren die Kameradschaft der Exekutive Österreichs (KdEÖ) ins Leben gerufen wurde, fand heute, Montag, 25. November, ein Jubiläumsfestakt statt, bei dem Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll den Ehrenring der KdEÖ erhielt.

Er fühle sich sowohl persönlich als auch in seiner offiziellen Funktion innig und intensiv mit der Exekutive verbunden, betonte dabei der Landeshauptmann. Die tragischen Ereignisse rund um Annaberg, die vier Todesopfer gefordert haben, hätten einmal mehr die Verantwortung vor Augen geführt, welche die Exekutive im Dienste der Allgemeinheit zu tragen habe.

In Bezug auf die Gewerkschaftsfunktion der KdEÖ merkte der Landeshauptmann an: „Die Sozialpartnerschaft hat in den zurückliegenden Jahrzehnten unglaublich viel Positives geleistet. Sie muss auch am Weg in die Zukunft tragfähig bleiben."

Abschließend bedankte sich der Landeshauptmann für die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen der Exekutive und dem Land Niederösterreich: „Sie bewährt sich angesichts der besonderen Herausforderung der Ostregion ganz hervorragend. Strukturelle Maßnahmen und die Übersiedlung der Dienststellen nach St. Pölten haben optimale Arbeitsbedingungen geschaffen, um auch optimale Leistung bringen zu können."

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung