05.11.2013 | 11:48

Land NÖ fördert Restaurierung der Evangelischen Pfarrkirche in St. Pölten

LH Pröll: Wunderbares Exempel der niederösterreichischen Denkmallandschaft

Die Evangelische Pfarrkirche in St. Pölten wird restauriert. Die NÖ Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 200.000 Euro beschlossen.

„Die neugotische Pfarrkirche ist ein wunderbares Exempel für die reichhaltige niederösterreichische Denkmallandschaft. Mit der finanziellen Unterstützung der Restaurierung leistet das Land Niederösterreich einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung dieses wertvollen, baukulturellen Erbes", so Landeshauptmann Pröll.

Bei der Evangelischen Kirche von St. Pölten handelt es sich um einen Kirchenbau, der in den Jahren 1891 bis 1892 im neugotischen Stil errichtet wurde. Am Außenbau sollen die schon schwer in Mitleidenschaft gezogenen Fassaden saniert und das Dach neu eindeckt werden. Der Kircheninnenraum soll neu gefärbelt und die Ausstattung wie der Altar und die Orgel restauriert werden.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung