31.10.2013 | 09:39

Ausbau der L 7163 zwischen Attenreith und Großreinprechts abgeschlossen

Gesamtbaukosten von 200.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

Vor dem südöstlichen Ortsbeginn von Großreinprechts (Bezirk Krems-Land) befinden sich im Freilandbereich zwei enge, spitzwinkelige Straßenkehren, wo es in der Vergangenheit, vor allem bei Gegenverkehr, immer wieder zu Problemen gekommen ist. Auch im Winter kam es auf Grund der Steigungsstrecke immer wieder zu Verkehrsbehinderungen. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, hat sich das Land Niederösterreich gemeinsam mit der Marktgemeinde Albrechtsberg an der Großen Krems entschlossen, in diesem Bereich die Anlageverhältnisse zu verbessern. Durch die Bereitschaft der Grundanrainer, die für den Bau benötigten Grundstücksflächen abzutreten, konnte das Bauvorhaben realisiert werden.

Auf einer Länge von rund 400 Metern wurde die gesamte Straßenkonstruktion erneuert, die beiden Straßenkehren auf einen Kurvenradius von 9 bzw. 15 Metern verbreitert und die Steigungsstrecke mit einer Längsneigung von 6 Prozent ausgeführt.

In einer Bauzeit von rund fünf Monaten wurden die Arbeiten von der Straßenmeisterei Ottenschlag mit Bau- und Lieferfirmen der Region abgeschlossen. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 200.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die Landesstraße L 7163 stellt unter anderem eine Verbindung aus dem Raum Albrechtsberg in Richtung Zwettl dar.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung