15.10.2013 | 00:45

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Klassiker in Baden" bis zu den Tonkünstlern in St. Pölten

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Karl Komzák, Carl Michael Ziehrer, Carl Wiesmann, Gerhard Lagrange u. a. umfasst das Konzert „Klassiker in Baden" mit Isabella Reinisch, Martin Först und Franz Wagner morgen, Mittwoch, 16. Oktober, im Haus der Kunst in Baden. Am Freitag, 18. Oktober, spielen Karin und Doris Adam unter dem Titel „adam classic" Musik von Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven. Am Dienstag, 22. Oktober, folgt „Manchmal braucht es vier Hände" mit Margit Fussi und Franz Wagner, die Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Johann Strauß, Kurt Weill und Antonín Dvořák zu Gehör bringen. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst unter 02252/868 00-550.

Am Donnerstag, 17. Oktober, präsentieren Hans Theessink und seine Band ab 20 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten ihre „A Blues & Roots Revue". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 17. Oktober, stellt Chrisitine Hödl, Gewinnerin der ORF-Show „Die große Chance", ab 20.30 Uhr in der „babü" in Wolkersdorf ihre Debut-CD „Pure" vor. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Am Donnerstag, 17. Oktober, gastiert auch Mandy\'s Mischpoche mit Musik aus dem südosteuropäischen Raum im Stadtmuseum Wiener Neustadt; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Am Freitag, 18. Oktober, gibt die Polizeimusik Niederösterreich ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten ein Konzert zugunsten von Projekten des Niederösterreichischen Roten Kreuzes. Nähere Informationen und Karten unter 059144/800900 und e-mail benefizkonzert.stp@n.roteskreuz.at.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf macht am Freitag, 18. Oktober, Kinderliedermacher Bernhard Fibich Station und präsentiert ab 10.15 Uhr „Gschamster Diener", ein Mitmachkonzert für Kinder ab sechs Jahren. Ab 19.30 Uhr geben dann Erwin Steinhauer & Seine Lieben unter dem Titel „Feier.Abend" ihre Lieblingslieder von den 1930er-Jahren bis Randy Newman zum Besten. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk lädt der Jazzclub Melk am Freitag, 18. Oktober, zu „Latin Jazz" mit Martha Sanchia & Band, die ab 20 Uhr kubanische Danzones, Bossa Nova, Salsa, Bolero und zeitgenössische brasilianische Musik interpretieren. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Im Rahmen von „aufhOHRchen" bringen Stefan Straubinger und die Musiker von SpuimaNovas am Freitag, 18. Oktober, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein unter dem Titel „Bagpipe & Hurdy-Gurdy" einen Mix aus alten bayrischen Liedern mit Ethno-Pop, orientalischen, brasilianischen und jazzigen Einflüssen auf die Bühne. Am Sonntag, 20. Oktober, sind dann ab 15 Uhr bei freiem Eintritt die Saitenmusik Kremser Stadtmusikanten und der Kirchenchor Nußdorf ob der Traisen zu hören. Nähere Informationen bzw. Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Burgsaal von Perchtoldsdorf spielt das Symphonische Orchester Mödling unter Conrad Artmüller im Rahmen seines Herbstkonzertes am Freitag, 18. Oktober, Werke von Ludwig van Beethoven, Edvard Grieg u. a.; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 01/865 971 4, http://www.symphony.at/.

In Mödling wiederum gibt am Freitag, 18. Oktober, Alexander Swete im Rahmen des „Klangbogens Mödling" ein Gitarre-Solokonzert; Beginn im Theresiensaal ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103.

Am Samstag, 19. Oktober, spielt das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter der Leitung von Hans Graf ab 18.30 Uhr im Auditorium von Schloss Grafenegg unter dem Titel „Schlossklänge" Werke von Claude Debussy („Jeux", Poème dansé), Karol Szymanowski (Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35) und Pjotr Iljitsch Tschaikowski (Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64); Solist ist Benjamin Schmid an der Violine. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail kultur@grafenegg.at und http://www.grafenegg.at/.

In der Kulturfabrik Hainburg bringt Anna-Maria Birnbauer, unterstützt von Huw Rhys James am Klavier, am Samstag, 19. Oktober, ab 18 Uhr unter dem Titel „Piaf - Non, je ne regrette rien" Szenen und Lieder aus dem Leben der Chansonette auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten bei der Hainburger Haydngesellschaft unter 0664/375 45 14, Mag. Beate Linke-Fischer, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und http://www.haydngesellschaft.at/.

Anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens präsentiert die Accademia dell\'Árcadia Wien am Samstag, 19. Oktober, in der Vorstadtkirche St. Leopold in Wiener Neustadt ihre erste CD. Ab 17 Uhr gelangen dabei geistliche Kantaten von Georg Philipp Telemann und Christoph Graupner sowie Trios und Quartette von Georg Philipp Telemann, Christoph Graupner und Johann Friedrich Fasch zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten unter 0676/7516188 und http://www.altemusik.cc/.

Ebenfalls am Samstag, 19. Oktober, spielt das Kammerorchester der Philharmonie Marchfeld unter Bettina Schmitt ab 17 Uhr auf Schloss Hof Musik von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonín Dvořák u. a. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und http://www.philharmonie-marchfeld.at/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn ist am Samstag, 19. Oktober, ab 20 Uhr „Mr. Fingerpicking" Peter Ratzenbeck mit einem Gitarre-Solokonzert zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

„Pressbaum united" heißt es am Samstag, 19. Oktober, ab 20 Uhr im Stadtsaal von Pressbaum: Mit dabei sind u. a. das Blasorchester Tullnerbach, das Gandalf Quartett, Wilfried & Die Neue Band sowie die Easterngirls from Westernwoods. Nähere Informationen und Karten bei der Vereinsmayerbühne unter 02233/570 13, e-mail marina@vereinsmeierei.at und http://www.vereinsmeierei.at/.

Am Samstag, 19. Oktober, werden auch ab 19 Uhr in den Stadtsälen Traiskirchen die diesjährigen „Traiskirchner Kulturtage" eröffnet; musikalisch begleitet wird der Abend vom 7:pm Bigband Project. Nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 bzw. e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Die Redbox in Mödling lädt am Samstag, 19. Oktober, ab 20 Uhr zu einem Pop- und Indie-Pop-Konzert mit den beiden Bands Francis International Airport und Velojet. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10.

Am Samstag, 19. Oktober, feiert im Gasthaus Kerschbaumer in Waidhofen an der Ybbs „Volksmusik beim Wirt" Waidhofen-Premiere. Ab 20 Uhr spielen dabei Die Matterhorns, Blechg\'schroa und die NiglHoga Stubnmusi auf. Nähere Informationen beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 bzw. http://www.stadtlandleben.at/ und http://www.zoafestival.at/.

Am Sonntag, 20. Oktober, präsentiert dann der „Klangraum im Herbst" ab 11 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs eine Matinee mit der rumänischen Pianistin Alexandra Silocea, die unter dem Titel „Auf dem Wasser zu singen" Kompositionen von Ludwig van Beethoven („Waldstein" Sonate Nr. 21 op. 53), Claude Debussy („Reflets dans l\'eau - Poissons d\'or"), Franz Liszt („Jeux d\'eaux à la Villa d\'Este"), Maurice Ravel („Jeux d\'eau") u. a. spielt. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraumimherbst.at/.

Im Kunsthaus Horn steht am Sonntag, 20. Oktober, ab 18 Uhr „Das Rätsel von Kergord", ein musikalisches Märchen von Michaela Blahous mit schottischer Musik der Musici Hilari, auf dem Programm. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Reservierungen unter 0660/763 72 76, e-mail office@musici-hilari.at und http://www.musici-hilari.at/.

Im Museum Mödling bringen die Penzinger Konzertschrammeln am Sonntag, 20. Oktober, ab 17 Uhr im Rahmen der Reihe „Klinge Lied - Unsere Heimat" Wienerlieder zu Gehör. Nähere Informationen bei der Kultur-Hotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Im Dom zu St. Pölten gibt es am Sonntag, 20. Oktober, ab 10.30 Uhr im Rahmen des von einem Jugendensemble und dem Domchor gestalteten Gottesdienstes ein „Pasticcio" mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Charles-Marie Widor, Kristina Vasiliauskaite u. a. Im anschließenden „Concerto" spielt Ludwig Lusser an der Orgel Felix Mendelssohn Bartholdys „Allegro maestoso". Nähere Informationen unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://dommusik.kirche.at/.

Schließlich wiederholen die NÖ Tonkünstler unter Hans Graf gemeinsam mit dem Violinisten Benjamin Schmid am Montag, 21. Oktober, im Festspielhaus St. Pölten ihr Grafenegg-Programm vom 19. Oktober mit dem Poème dansé „Jeux" von Claude Debussy, dem Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35 von Karol Szymanowski sowie der Symphonie Nr. 5 e-moll op. 64 von Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung