09.10.2013 | 10:37

Ideenwettbewerb „Genius" gestartet

Einreichungen noch bis 31. Oktober möglich

Die Gründerinitiative des Landes Niederösterreich (RIZ) organisiert heuer bereits zum 13. Mal den Ideenwettbewerb „Genius". Bis 31. Oktober können Personen, die in ihrem Kompetenzbereich an innovativen Problemlösungen arbeiten, ihre Vorschläge zu Papier bringen und sie beim „Genius 2013" einreichen. Ohne jede Themeneinschränkung sind dabei Ideen aus sämtlichen Wissenschaftsbereichen gefragt, egal ob Einzelprojekte oder Teamarbeiten.

Zusätzlich werden auch noch Leistungen in weiteren Kategorien gewürdigt. So gibt es heuer einen Sonderpreis für die innovativste Idee zum Schwerpunktthema „Easy Living: Generationsübergreifende Produkte & Technologien". Den kreativsten Schülerprojekten wiederum widmet sich der „Genius Jugendpreis". Die besten Ideen werden bei einer Abschlussveranstaltung im Dezember vorgestellt und prämiert. Die Sieger erhalten Geldpreise im Gesamtwert von 50.000 Euro.

Veranstaltet wird der „Genius"-Ideenwettbewerb vom RIZ, der Gründeragentur für Niederösterreich, mit Unterstützung des Landes Niederösterreich, der NÖ Wirtschaftskammer etc. Als Projektpartner mit dabei sind das accent Gründerservice, die ecoplus-Cluster sowie die ecoplus-Technopole Wiener Neustadt, Tulln, Krems und Wieselburg. Durch den Wettbewerb sollen gute Ideen nicht mehr länger im Verborgenen bleiben.

Nähere Informationen: Gründer-Agentur RIZ, Projektleiter Mag. Kai-Uwe Dagner, Telefon 02622/263 26-106, http://genius.riz.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung