07.10.2013 | 15:24

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen, Vorträge und mehr

Von „Lebensstil wählen" bis „Katzengold und Silberfisch"

Im Haus der Regionen in Krems/Stein diskutieren am Mittwoch, 9. Oktober, ab 18 Uhr Thomas Geier und Eva Kreissl im Rahmen der „Kremser Kamingespräche" über das Thema „Lebensstil wählen". Nähere Informationen beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

In der „babü" in Wolkersdorf ist am Donnerstag, 10. Oktober, ab 20.30 Uhr Nadja Maleh mit ihrem neuen Kabarettprogramm „Jackpot" zu Gast. Nähere Informationen und Karten in der „babü" unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Ebenfalls am Donnerstag, 10. Oktober, reflektiert Elke Winkens unter dem Titel „Alles gelogen!" ab 20 Uhr in der Stadtgalerie Mödling über 20 Jahre Showbusiness. Nähere Informationen unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

In Mödling sind am Donnerstag, 10. Oktober, auch die Kabarett-Urgesteine Die Brennesseln mit ihrem Programm „Altleibersommer" zu sehen; Beginn in der Bühne Mayer ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Im Stadttheater Mödling wiederum beginnt am Donnerstag, 10. Oktober, eine Aufführungsserie des Stückes „Der Fall Furtwängler" von Ronald Harwood in der Regie von Rüdiger Hentzschel; Beginn ist um 19.30 Uhr. Folgetermine: 11., 12., 15. sowie 17. bis 19. Oktober jeweils ab 19.30 Uhr bzw. 13. Oktober ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, http://www.stadttheatermoedling.at/ und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten präsentiert Andrea Händler am Donnerstag, 10. Oktober, ihr Kabarettprogramm „Naturtrüb". Am Freitag, 11. Oktober, bringen dann Jürgen Pfaffinger und Christian Schwab ihre Version von „Indien", Alfred Dorfers und Josef Haders Bühnen- und Filmmeisterwerk, auf die Bühne. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Am Freitag, 11. Oktober, hält Renate Lind ab 19 Uhr in der Galerie „Kultur Mitte" in Krems unter dem Titel „Pablo Neruda - Ein brennendes Leben" einen Vortrag über das Leben des chilenischen Poeten, Diplomaten und Nobelpreisträgers. Nähere Informationen bei der „Kultur Mitte" unter 02732/824 13 bzw. 0676/924 96 86.

Der Tullnerfelder Kulturverein veranstaltet am Freitag, 11. Oktober, zum mittlerweile bereits achten Mal den „Tullnerfelder Literaturtag". Mit dabei sind ab 20 Uhr im Stalltheater Königstetten Maresa Hörbiger mit ihrem Programm „Krokodile fliegen nicht" sowie Luzia Nistler. Nähere Informationen und Karten unter 0699/11 72 32 48, e-mail ticketshop@mvmfm.at und http://www.tullnerfelder-kulturverein.at/.

Im Böhlerzentrum Kulturreferat der Marktgemeinde Sonntagberg zeigen Die Stehaufmandln am Freitag, 11. Oktober, ab 20 Uhr ihr Heurigenkabarett „Ein Schmähfall für zwei". Karten unter 01/960 96 und http://www.oeticket.com/.

Im VAZ St. Pölten werden die Chippendales am Freitag, 11. Oktober, im Rahmen ihrer „Unleashed Tour" die Damenwelt erobern. Am Montag, 14. Oktober, gastiert dann Otto Waalkes mit „Otto - geboren um zu blödeln!". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Im Landestheater Niederösterreich in St. Pölten steht am Freitag, 11. Oktober, die Premiere der Wiederaufnahme von Johann Nestroys „Einen Jux will er sich machen", einer Koproduktion mit der Bühne Baden, auf dem Spielplan; Beginn ist um 19.30 Uhr. Unter der Regie von Bettina Hering spielen Swintha Gersthofer, Pascal Groß, Katharina von Harsdorf u. a. weiters am 6., 7. und 9. November, 13. Dezember und 9. Jänner jeweils ab 19.30 Uhr bzw. 16. November ab 16 Uhr und 31. Dezember ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

Johann Nestroy gelangt am Samstag, 12. Oktober, auch in Hollabrunn zu Bühnenehren: Der Hollabrunner Theaterverein spielt ab 19.30 Uhr im Stadtsaal die Posse „Der Zerrissene". Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/2102.

Am Samstag, 12. Oktober, lädt auch die Literarische Gesellschaft Mödling ab 17 Uhr zu der Lesung „Pilgerwege durch den Wienerwald" von O. K. Knoll in das Museum Mödling. Am Sonntag, 13. Oktober, folgt im Café Grande in Mödling eine weitere Lesung: „Schwarzer Humor" von und mit Harald Jöllinger beginnt um 16 Uhr. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Ebenfalls am Samstag, 12. Oktober, zeigt das Festspielhaus St. Pölten anlässlich des Verdi- und Wagner-Jahres Alain Platels Produktion „C(H)ŒURS", die er mit seiner Compagnie les ballets C de la B sowie dem Chor des Teatro Real Madrid erarbeitete. In Zusammenarbeit mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich ist das Stück, das zeitgenössischen Tanz mit berühmten Chorpartien Giuseppe Verdis und Richard Wagners verbindet, erstmalig in Österreich zu sehen. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Im Rahmen von „Österreich liest" trägt Michaela Muschitz am Dienstag, 15. Oktober, ab 19 Uhr in der Stadtbücherei & Mediathek Krems aus ihrem neuesten Krimi „Gerüchteküche" vor. Nähere Informationen beim Magistrat der Stadt Krems unter 02732/801-223, e-mail presse@krems.gv.at und http://www.krems.at/.

Schließlich lädt die NÖ Landesbibliothek in St. Pölten am Dienstag, 15. Oktober, ab 17 Uhr zum Multimedia-Vortrag „Katzengold und Silberfisch". Robert Krickl spricht dabei über Minerale, die nach Tieren, und Tiere, die nach Mineralen benannt wurden. Nähere Informationen bei der NÖ Landesbibliothek unter 02742/9005-12080, Andreas Moser, e-mail andreas.moser@noel.gv.at und www.noe.gv.at/landesbibliothek bzw. http://www.noelb.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung