07.10.2013 | 10:34

100.000 Besucherinnen und Besucher auf der Schallaburg

Sobotka: „Wichtiger Impulsgeber für das Mostviertel"

Begrüßung der 100.000sten Besucherinnen und Besucher der Indien-Ausstellung auf der Schallaburg: Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Tim Puntigam, Dana Puntigam, Sina Puntigam, Axel Puntigam, Jakob Maier und Schallaburg-Geschäftsführer Kurt Farasin
Begrüßung der 100.000sten Besucherinnen und Besucher der Indien-Ausstellung auf der Schallaburg: Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Tim Puntigam, Dana Puntigam, Sina Puntigam, Axel Puntigam, Jakob Maier und Schallaburg-Geschäftsführer Kurt Farasin© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Seit 23. März 2013 präsentiert die Schallaburg mit ihrer aktuellen Ausstellung „Das Indien der Maharadschas" 500 Jahre spannendste indisch-europäische Geschichte. Neben der farbenprächtigen Schau werden auch zahlreiche Veranstaltungen vom Naturgartenfest über das indische Kerala-Fest und das Schmankerlfest bis hin zum großen Familienfest geboten. Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Schallaburg-Geschäftsführer Kurt Farasin und Kurator Dr. Matthias Pfaffenbichler begrüßten vergangenes Wochenende mit der Familie Puntigam die 100.000sten Besucherinnen und Besucher dieser Saison.

„Es ist diese gekonnte Mischung aus einem internationalen Treffpunkt der Kulturen und dem Mostviertler Flair, die das Erfolgsrezept der Schallaburg ausmacht", so Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka. Das zeige sich auch durch internationale Besuche, wie etwa den der königlichen Familie von Karauli zur Eröffnung der Ausstellung. „100.000 Besucherinnen und Besucher nach sechseinhalb Monaten Ausstellung sind ein toller Erfolg für die mittlerweile 60. Schau auf der Schallaburg. Vergessen wir auch nicht, dass 62 Prozent der Gäste der Schallaburg auch andere Angebote der Region nutzen und die Schallaburg damit ein wichtiger Impulsgeber für das Mostviertel ist", so Sobotka.

„Seit Jahren gehen wir den konsequenten Weg, die Ausstellungen zu einem Erlebnis für die gesamte Familie und die Schallaburg zu einem Treffpunkt der ganzen Region zu machen", ergänzt Schallaburg-Geschäftsführer Kurt Farasin.

Die Familie Puntigam aus Purkersdorf erlebte einen solchen kulturellen Familienausflug. Sie wurde von Kurator Dr. Matthias Pfaffenbichler persönlich durch die Ausstellung geführt. Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka überreichte in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll einen Korb mit Schmankerln aus der Region, einen Katalog der Ausstellung sowie Karten für die Ausstellung „JUBEL & ELEND. Leben mit dem Großen Krieg 1914-1918", die ab 29. März 2014 zu sehen sein wird.

Die Ausstellung „Das Indien der Maharadschas" hat noch bis 10. November 2013 geöffnet. Krönender Abschluss ist das indische Diwali-Lichterfest am letzten Ausstellungstag.

Nähere Informationen: Schallaburg Kulturbetriebsges.m.b.H, Mag.phil. Florian Müller, Telefon 0664/60 49 96 52, e-mail florian.mueller@schallaburg.at, http://www.schallaburg.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image