03.10.2013 | 15:12

Neues Wahrzeichen für Wirtschaftszentrum Niederösterreich in St. Pölten

Bohuslav: Skulptur steht symbolisch für neue Ideen und Visionen

„gate" nennt sich eine neue Skulptur, die seit heute, Donnerstag, 3. Oktober, auf dem Vorplatz zum Wirtschaftszentrum Niederösterreich in St. Pölten die Blicke auf sich zieht. Die eigens für die Wirtschaftsagentur ecoplus und das Wirtschaftszentrum Niederösterreich von der Bildhauerin Judith P. Fischer geschaffene Skulptur aus Cortenstahl setzt den Grundgedanken der Öffnung von Wirtschaftsräumen künstlerisch um.

„Niederösterreich ist einerseits ein Technologiestandort und Wirtschaftsstandort von internationaler Bedeutung, gleichzeitig ist Niederösterreich ein Land der Kunst und der Kultur. Kultur schafft Werte wie Weltoffenheit, Toleranz, Offenheit für Neues und Flexibilität, diese Werte sind auch in der modernen Wirtschaft gefragt. In der Skulptur von Judith. P. Fischer wird eine Türe geöffnet und es wird symbolisch neuen Ideen und Visionen Raum gegeben. Damit wird das Kernanliegen unserer Wirtschaftspolitik, neue Räume für wirtschaftliches Handeln zu eröffnen, veranschaulicht", zeigte sich Landesrätin Dr. Petra Bohuslav begeistert.

Der Umsetzung dieser künstlerischen Arbeit ging ein Wettbewerb voraus. Eine Expertenjury hat unter den eingereichten Werken das Siegerprojekt ausgewählt. Ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki: „Kultur und Wirtschaft stehen schon immer im Kontext zueinander. Kultur schafft Zukunft und wer in Kultur investiert, investiert auch in die Zukunft. Daher haben wir auch das Unsere dazu beigetragen, dieses Kunstwerk im öffentlichen Raum zu ermöglichen. Für mich ist die Skulptur „gate" nicht nur die perfekte Interpretation unserer Kernbotschaft, sondern diese offene Türe ist auch eine Einladung an die Betriebe, unsere Unterstützungsangebote anzunehmen und neue Wirtschaftsräume für sich zu entdecken."

Die Skulptur „gate" steht ab sofort am Vorplatz des Wirtschaftszentrums Niederösterreich, Niederösterreichring 2, 3100 St. Pölten.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

 

 

 

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung