30.09.2013 | 10:39

Arbeiten für Kreuzungsumbau in Waldenstein abgeschlossen

Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 200.000 Euro

Vor kurzem wurden im Gemeindegebiet Waldenstein im Bezirk Gmünd die Arbeiten für den Umbau der Kreuzungen an der Landesstraße L 8210 mit der Landesstraße L 69 abgeschlossen. Diese Maßnahme war notwendig, weil im Ortsgebiet von Waldenstein die Landesstraße L 69 zweimal die Landesstraße L 8210 quert und das Geschwindigkeitsniveau auf der L 69 außergewöhnlich hoch war. Um die Verkehrssicherheit zu erhöhen haben sich deshalb die Gemeinde Waldenstein und das Land Niederösterreich dazu entschlossen, die beiden Kreuzungen zu einer vierstrahligen Kreuzung umzubauen.

Im Zuge des Projektes wurde der südliche Ast der Landesstraße L 69 über das Grundstück eines abgerissenen Objektes zum Kreuzungsbereich verlegt, überdies wurden die Fahrbahnen der beiden Landesstraßen auf einer Länge von rund 200 Metern erneuert und ein neuer Belag aufgebracht bzw. im Bereich der Landesstraße L 69 zwei Busbuchten errichtet und neue Gehsteige angelegt. Die Arbeiten wurden in fünf Monaten von der Straßenmeisterei Weitra unter Heranziehung von Lieferfirmen aus der Region abgeschlossen. Die Kosten belaufen sich auf rund 200.000 Euro, wovon jeweils die Hälfte von Land Niederösterreich und Gemeinde Waldenstein getragen werden. 

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung