19.09.2013 | 09:53

LH Pröll: Spanische Hofreitschule als Sprungbrett für niederösterreichischen Wein

Zweigelt nach braunen Lippizaner „Favory Aquileja" benannt

Weinsegnung des Rotweins 2010 \"Favory Aquileja\" bei der Winzer Krems: Pfarrer Franz Richter, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule Elisabeth Gürtler, Winzer-Krems Geschäftsführer Franz Ehrenleitner, Lipizzaner-Bereiter Marcus Nowotny und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll (v.l.n.r.)
Weinsegnung des Rotweins 2010 \"Favory Aquileja\" bei der Winzer Krems: Pfarrer Franz Richter, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule Elisabeth Gürtler, Winzer-Krems Geschäftsführer Franz Ehrenleitner, Lipizzaner-Bereiter Marcus Nowotny und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Am gestrigen Mittwoch, 18. September, fand bei der Winzer Krems, Sandgrube 13, eine Weinsegnung statt, bei der Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Patenschaft für einen Blauen Zweigelt mit dem Namen „Favory Aquileja" übernahm. Die Segnung des Rotweins, der von Winzer Krems-Geschäftsführer Franz Ehrenleitner als besonders ausgewogen und mit einer feinen Würze beschrieben wurde, nahm Dompfarrer Mag. Franz Richter vor. „Favory Aquileja" ist einer der außergewöhnlichsten Hengste der Spanischen Hofreitschule, weil er als Fohlen die dunkle Farbe behielt und daher als besonderer „Glücksbringer" gilt.

„Dem Land Niederösterreich bringt die Spanische Hofreitschule am Heldenberg ein unglaublich gutes Image", so Pröll im Gespräch mit Kurt Vesely, dem Moderator des Abends. Die Kombination von Wein, Spanischer Hofreitschule und wunderschöner Landschaft passe harmonisch zusammen. „Damit werden wir in Zukunft mit Sicherheit noch sehr viel Furore machen", zeigte sich Pröll überzeugt. Das Bundesland Niederösterreich werde durch die Spanische Hofreitschule hinausgetragen, weit über die Grenzen der Republik, so Pröll. „Wir benutzen die Spanische Hofreitschule auf ihren internationalen Wegen als ein Sprungbrett für den niederösterreichischen Wein, meinte er.

Franz Ehrenleitner, Geschäftsführer der Winzer Krems, sagte nach dem „Conversano Dagmar", einem Grünen Veltliner aus der Riede Kremser Goldberg habe nun die Kooperation zwischen Winzer Krems und der Spanischen Hofreitschule mit der Weinsegung von „Favory Aquileja" eine Fortsetzung gefunden.

Elisabeth Gürtler, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule, meinte in ihrer Stellungnahme: „Wir haben sehr viele Veranstaltungen der Spanischen Hofreitschule, und da muss natürlich neben einem Weißwein auch ein Rotwein serviert werden. Wir können nun auch den Rotwein ‚Favory Aquileja‘ gleichberechtigt neben dem ‚Conversano Dagmar‘, einem Grünen Veltliner, unseren Gästen anbieten."

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image