18.09.2013 | 10:50

LFS Pyhra nimmt Photovoltaikanlage in Betrieb

LR Schwarz und LR Pernkopf: „Photovoltaik ist Energiequelle der Zukunft"

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf haben die neue Photovoltaikanlage der Landwirtschaftlichen Fachschule Pyhra in Betrieb genommen. „Mit dem Einsatz erneuerbarer Energie trägt die LFS Pyhra aktiv zum Klimaschutz bei und zeigt Verantwortungsbewusstsein im Umweltbereich", sind die beiden Landesräte Mag. Barbara Schwarz und Dr. Stephan Pernkopf überzeugt. „Der weitere Ausbau der Photovoltaik in Niederösterreich bedeutet auch, dass wir im Energiebereich zunehmend unabhängiger werden. Bis Jahresende sollen landesweit 20.000 Photovoltaikanlagen am Netz sein", so Schwarz und Pernkopf.

Die Photovoltaikanlage hat eine Leistung von 10 kWp und wurde im Rahmen des ‚1000 Dächer Programmes‘ für niederösterreichische Landesgebäude errichtet. Seit 2011 werden alle 240 Landesgebäude auf Nutzungsmöglichkeit von Sonnenenergie geprüft. 40 Photovoltaik- und 110 Solarthermie-Anlagen wurden seither errichtet. Auch an der LFS Edelhof, der LFS Gießhübl (Amstetten) und an der LFS Tulln gingen bereits Photovoltaikanlagen ans Netz.

„Fakt ist, dass fossile Energieträger immer knapper werden und Rohstoffreserven sich dem Ende neigen. Die Kraft der Sonne ist hingegen unendlich und deshalb setzten wir auf erneuerbare Energie", betont Direktor Ing. Franz Fidler. Nach der Inbetriebnahme des Biomasseheizwerkes vor einem Jahr ist die Photovoltaikanlage ein weiterer Meilenstein der Unabhängigkeit im Energiebereich. Alle Gebäude am Schulzentrum Pyhra werden bereits mit Biomasse geheizt, jetzt wird mit der Photovoltaikanlage auch noch selbst Strom erzeugt.

Neben dem Biomasseheizwerk ist die Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage für die LFS Pyhra ein weiterer Schritt zur nachhaltigen Energieerzeugung.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung