06.09.2013 | 14:01

Lesespiel „BücherEi" entführt in die Welt der Kinderliteratur

Sobotka: Projekt hilft, das Lesen erlebbar und spannend zu machen

„Zeit Punkt Lesen" hat anlässlich des Weltalphabetisierungstages ein Lesespiel entwickelt, das Kinder animiert, in die Welt der klassischen deutschsprachigen Kinderliteratur einzutauchen. Alle Mädchen und Buben, Lesemuffel ebenso wie Leseratten können mit dem „BücherEi" den Kosmos der unbegrenzten Lesemöglichkeiten kennen lernen.

„Alphabetisierung fängt in der Volksschule an. Aus diesem Grund entwickelte ‚Zeit Punkt Lesen‘ mit dem Spiel ‚BücherEi‘ einmal mehr ein Projekt, um Lesen erlebbar und spannend zu machen", betont Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Initiator von „Zeit Punkt Lesen".

Das „BücherEi" ist für alle Volksschulkinder zwischen der 1. und 4. Schulstufe geeignet. Das Spiel enthält 118 Arbeitsblätter/Spielkarten zu acht Autoren und 22 Kinderbüchern und bietet damit vielfältigen Lesestoff und ansprechendes Arbeitsmaterial. Aufgrund der inhaltlichen als auch der spielerischen Komponenten ist das Spiel für Schüler und Lehrer gleichermaßen interessant und in allen Klassen bzw. Schulen einsetzbar. „Zeit Punkt Lesen" stellt das Spiel jeder niederösterreichischen Schule in zwei Größen zur Verfügung, im klassischen Spielformat und in Übergröße.

„Zeit Punkt Lesen" ist eine im Jahr 2007 von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka ins Leben gerufene Initiative, die Kinder in ihrem Leselernprozess fördert und Jugendliche in ihrem Leseverhalten stärkt.

Nähere Informationen: NÖ Landesakademie, Mag. Susanne Schiller, Telefon 02742/294-17433, e-mail susanne.schiller@noe-lak.at, bzw. Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221 oder 0676/812-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at, www.zeitpunktlesen.at/buecherei, e-mail office@zeitpunktlesen.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung