29.08.2013 | 14:48

Arbeiten auf der L 4111 bei Urschendorf und Dörfles abgeschlossen

Land Niederösterreich investierte rund 200.000 Euro

Auf einer Gesamtlänge von rund 1,2 Kilometern wurde die Landesstraße L 4111 zwischen Urschendorf und Dörfles im Gemeindegebiet von Willendorf und St. Egyden am Steinfeld in zwei Abschnitten saniert. Das Projekt war erforderlich, weil auf diesem Straßenabschnitt die Fahrbahnkonstruktion auf Grund von aufgetretenen Schäden zuletzt nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard entsprach.

Im Rahmen der Arbeiten wurde die Asphaltdecke abgefräst, die bituminöse Tragschichte erneuert und die neue Fahrbahn mit einer Breite von fünf Metern ausgeführt. Ende September soll noch über den rund 1,2 Kilometer langen Bereich eine Dünnschichtdecke aufgebracht werden.

Die Bauarbeiten wurden von der Straßenmeisterei Neunkirchen in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen aus der Region durchgeführt. Die Gesamtkosten für beide Bauabschnitte belaufen sich auf 200.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße/Bürgerinformation unter 02742/9005-60141, Gerhard Fichtinger.    

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung