27.08.2013 | 11:10

Bauarbeiten im Zuge der L 8301 bei Thail abgeschlossen

Land Niederösterreich investierte rund 115.000 Euro

Der Straßenabschnitt der Landesstraße L 8301 zwischen der Kreuzung mit der Landesstraße B 119 und Thail (Bezirk Zwettl) war aufgrund von Grabungsarbeiten zuletzt schadhaft und hat nicht mehr den modernen Verkehrsstandards entsprochen. Das ist der Grund, weshalb sich das Land Niederösterreich und die Stadtgemeinde Groß Gerungs entschlossen haben, diesen Bereich in drei Bauabschnitten zu sanieren. Als erster Abschnitt konnte bereits im Vorjahr die Ortsdurchfahrt von Thail im Zuge der L 8301 offiziell für den Verkehr freigegeben werden.

Nunmehr sind auch die Arbeiten für den zweiten Abschnitt abgeschlossen worden. Dabei wurden die komplette Straßenkonstruktion der Landesstraße L 8301 vom südlichen Ortsbeginn von Thail in Richtung Groß Gerungs auf einer Länge von rund 300 Metern erneuert und ein Kuppenabtrag durchgeführt. Die Bauarbeiten wurden von der Straßenmeisterei Groß Gerungs in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region in einer Bauzeit von fünf Wochen abgeschlossen. Die Gesamtkosten für den zweiten Abschnitt betragen rund 115.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Für das Jahr 2014 ist die Sanierung des letzten Abschnitts bis zur Kreuzung der L 8301 mit der Landesstraße B 119 vorgesehen.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung