21.08.2013 | 10:31

Neue Ausstellungen, Spezial-Führungen und ein Besuchstag

Von der Vollmondnacht in Niedersulz bis zur England-Schau in Horn

Im Zuge der „Gartensommer-Vollmondnacht" des NÖ Gartensommers findet heute, Mittwoch, 21. August, ab 19 Uhr im Museumsdorf Niedersulz eine Spezial-Gartenführung zu den nachtduftenden Pflanzen des Museumsdorfes inklusive Kostproben aus den Gärten und einem Expertengespräch statt. Nähere Informationen beim Museumsdorf Niedersulz unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/.

Ebenfalls im Rahmen der „Gartensommer-Vollmondnacht" veranstaltet das Kunstmuseum Waldviertel in Schrems heute, Mittwoch, 21. August, ab 18 Uhr eine „Feurige Vollmondnacht im Skulpturenpark". Die Besucher können dabei u. a. bei einer Tombola ein Bild von Prof. Makis Warlamis gewinnen, im Backofen Brot und Gebäck selbst backen, Würsteln am Lagerfeuer grillen und anschließend bei einem Picknick im Park verzehren. Zudem gibt es Live-Musik mit Günther Kainz und Band sowie eine Feuershow von Reinhard Sprinzl. Nähere Informationen beim Kunstmuseum Waldviertel unter 02853/728 88, e-mail info@daskunstmuseum.at und http://www.daskunstmuseum.at/.

In Staatz geht heuer zum vierten Mal „Kunst & Kultur in Staatz" über die Bühne, ein Kulturevent, bei dem international ausgezeichnete Künstler im Rahmen einer dreitägigen Ausstellung Künstlern aus der Region begegnen. Eröffnet wird am Freitag, 23. August, um 18 Uhr. Am Samstag, 24. August, öffnet die Ausstellung um 14 Uhr ihre Pforten, letzter Programmpunkt ist eine „Lange Nacht der Staatzkunst" mit Jazz Standards und Evergreens von Christoph Rohrböck und Andi Fried sowie einer Jam Session. Am Sonntag, 25. August, wird zusätzlich zur Ausstellung (10 bis 16 Uhr) auch der Staatzer Kirtag inklusive Frühschoppen geboten. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Staatz unter 02524/2212-13, Ingrid Fröschl-Wendt, e-mail Ingrid.Froeschl-Wendt@staatz.gv.at und http://www.staatz.at/.

„Achtung Idylle & Subjektive Idylle" nennt sich eine Ausstellung im Schloss Orth an der Donau, die am Samstag, 24. August, um 19 Uhr eröffnet wird. 15 bildende Künstler gefährden, überhöhen, bewachen, idealisieren, erschlagen, reinigen und inszenieren dabei Idylle anhand von Malerei, Fotografie, Grafik, Objektkunst, Animationsfilm und Papierschnitt. Am Sonntag, 29. September, gibt es ab 15 Uhr eine Führung, zur Finissage am Samstag, 19. Oktober, ab 18 Uhr die Katalogpräsentation. Öffnungszeiten: bis 30. September täglich von 9 bis 18 Uhr, ab Oktober bis 17 Uhr. Nähere Informationen auf Schloss Orth unter 02212/3555, http://www.orth.at/ und http://www.donauauen.at/.

Im Feld- und Industriebahnmuseum in Freiland besteht zum Ende der Sommerferien am Sonntag, 25. August, nochmals von 10 bis 16 Uhr im Rahmen eines Besuchstages die Möglichkeit, die Feldbahnfahrzeuge in Betrieb sehen, zu fotografieren, mit dem Personenzug mitzufahren und eine Führung durch die Sonderausstellung „In Memoriam Versorgungsheimbahn Lainz" zu absolvieren. Nähere Informationen beim Feld- und Industriebahnmuseum Freiland unter 0664/274 91 13, e-mail fim@feldbahn.at und http://www.feldbahn.at/.

Die Kunsthalle Krems lädt im Rahmen der aktuellen Ausstellungen „Kiki Kogelnik. Retrospektive" und „Elfie Semotan" am Sonntag, 25. August, ab 14 Uhr zu einer Kuratorenführung mit Stephanie Damianitsch. Nähere Informationen bei der Kunsthalle Krems unter 02732/90 80 10, e-mail office@kunsthalle.at und http://www.kunsthalle.at/.

Schließlich ist im Kunsthaus Horn noch bis 21. September die Ausstellung „Anyone for cricket?" zu sehen. Die Schau in Kooperation mit „Allegro Vivo" präsentiert Arbeiten von insgesamt 12 jungen Künstlern, die mit dem „Allegro Vivo" Jahresthema England zu tun haben und der Frage nachgehen, was es bedeutet, als Person und als Künstler einer Nation zugeschrieben zu werden. Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 17 Uhr; nähere Informationen beim Kunsthaus Horn unter 02982/200 30, e-mail office@kunsthaus-horn.at und http://www.kunstvereinhorn.jimdo.co/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung