12.08.2013 | 15:12

NÖ Strom-Spar-Förderung verlängert

Pernkopf: Stromsparen lohnt sich für Umwelt und eigene Geldbörse

Stromsparen zahlt sich in Niederösterreich doppelt aus: Alte Stromfresser gegen energieeffiziente Geräte zu tauschen, bringt bis zu 500 Euro an Förderung. Wer seinen Stromverbrauch mit den neuen Geräten nachweislich senken kann, erhält weitere 150 Euro. Voraussetzung für eine Förderung ist eine ausführliche Strom-Spar-Beratung vor Ort, die kostenlos angeboten wird. Die Anmeldung erfolgt über die Energieberatungshotline 02742/221 44 der Energie- und Umweltagentur NÖ.

„Den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass sie einen unnötig hohen Stromverbrauch haben. Bei der Strom-Spar-Beratung erfahren Interessierte, wie einfach Stromsparen geht und wo unnötig viel Energie verbraucht wird. Das lohnt sich für die Umwelt und die eigene Geldbörse", so Energie-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, der auch betont: „Geräte im Standby-Betrieb, alte Geräte, die viel Energie verbrauchen oder Waschgänge bei hohen Temperaturen sorgen für einen hohen Stromverbrauch. Die NÖ Strom-Spar-Förderung hilft, Stromfresser zu finden und zeigt, wo sich sparen wirklich lohnt."

In den letzten beiden Jahren hat die Energieberatung Niederösterreich über 5.000 Beratungen durchgeführt. Durch den Tausch von ineffizienten Geräten und ein besseres Nutzerverhalten nach den Beratungen konnte der Jahresstromverbrauch von rund 700 niederösterreichischen Haushalten eingespart werden. Gefördert werden besonders energieeffiziente Geräte der höchsten Energieklassen, wie zum Beispiel bei Kühlschränken Geräte der Klassen A++ oder A+++. Bei den Heizungspumpen gehören die besten Geräte zur Klasse A. Der höhere Anschaffungspreis zahlt sich aus, ein A+++ Kühlschrank verbraucht um 60 Prozent weniger Energie als ein Gerät der Klasse A. Wer ein Jahr nach dem Gerätetausch einen um mindestens 10 Prozent gesunkenen Stromverbrauch nachweisen kann, bekommt eine Bonuszahlung von 50 Euro. Für 30 Prozent Einsparung gibt es sogar 150 Euro.   

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Telefon 02742/9005-15473, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at, bzw. Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 9 und 15 Uhr bzw. am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr) unter der Telefonnummer 02742/219 19 bzw. e-mail energieberatung@enu.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung