05.08.2013 | 10:38

Initiative „Tut gut" nimmt sich der Gesundheit am Arbeitsplatz an

Sobotka: Informationskampagne und Gewinnspiel gestartet

„Immer mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer leiden unter gesundheitlichen Beschwerden. Dabei wissen wir aber, dass gerade gesunde, motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter das Rückgrat unserer Unternehmen sind. Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine Investition in die Zukunft, die sich wirklich auszahlt", betont Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka in Bezug auf die Vorsorgeinitiative des Landes Niederösterreich „Tut gut", die in den nächsten Wochen verstärkt auf das Thema Gesundheit am Arbeitsplatz aufmerksam machen wird.

„Dabei ist es doch ganz einfach, am Arbeitsplatz auf sich und seine Gesundheit zu achten. Die wichtigen Bereiche ‚Gesunde Ernährung‘, ‚Bewegung‘ und ‚Mentale Gesundheit‘ kann man sehr einfach auch in der Arbeit berücksichtigen. Nach stundenlanger Arbeit am Computer sollte man jede Möglichkeit zur Bewegung nutzen und manchmal die nächste Besprechung oder das nächste Telefonat im Stehen machen. Man kann auch ganz einfach auf seine Ernährung achten und mehr Obst und Gemüse in den täglichen Menüplan einplanen", so Sobotka.

Die Initiative „Tut gut" will in den nächsten Wochen in ihren Programmen und Projekten spezielle Schwerpunkte setzen. Hier geht es um Bewusstmachen von einfachen Änderungen im Ernährungs- oder Bewegungsverhalten, um die Gesundheit weiter zu verbessern und mehr Lebensqualität und Wohlbefinden zu erreichen. Dazu gibt es auch die Möglichkeit, die eigenen Tipps, wie man selbst auch am Arbeitsplatz auf seine Gesundheit Rücksicht nimmt, einzureichen und ein „Tut gut" - Arbeitsplatzpaket zu gewinnen.

„Die Sorge um die eigene Gesundheit soll nicht nur zu Hause stattfinden, sondern gehört auch auf den Arbeitsplatz, weil wir dort den Großteil unserer Zeit verbringen. Denn gesund und fit am Arbeitsplatz bedeutet für Arbeitnehmer eine Steigerung der eigenen Lebensqualität und für Unternehmen eine Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit", so der Landeshauptmann-Stellvertreter abschließend.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-122 21 bzw. 0676/812-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at, bzw. http://www.noetutgut.at/.   

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung