31.07.2013 | 10:01

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Von „Bau[t]en für die Künste" in Košice bis „Mal- und Glaskunst" in Retz

In der Europäischen Kulturhaupstadt Košice wurde kürzlich die Ausstellung „Bau[t]en für die Künste - Zeitgenössische Architektur in Niederösterreich" | „Budova[t´] pre umenie - Súčasná architektúra Dolného Rakúska" eröffnet, die zuvor u. a. auch schon in Paris und Bratislava zu sehen war. Der renommierte Architekturfotograf Bruno Klomfar hat dafür ein Jahr lang über 60 niederösterreichische Kulturbauten - Konzertsäle, Bühnen, Museen, Ausstellungshallen, aber auch Multifunktionssäle und Kulturwerkstätten - der letzten zwei Jahrzehnte dokumentiert. Über die Präsentation in Košice freut sich auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll: „Diese Ausstellung rückt die niederösterreichische Kultur und Architektur in ein sehr prominentes, internationales Schaufenster und lädt die Besucherinnen und Besucher dazu ein, Niederösterreich neu zu entdecken." Ausstellungsort ist die neu adaptierte Kunsthalle Košice, selbst ein interessantes Beispiel für die Umwandlung eines Hauses zu einem Kulturbau: In der ehemaligen Schwimmhalle werden Ausstellungen gezeigt, die Außenanlagen werden auch weiterhin zum Baden genutzt. Ausstellungsdauer: bis 25. August; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr. Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kunst und Kultur, Telefon 02742/9005-13006, Mag. Alexandre Tischer, e-mail alex.tischer@noel.gv.at und http://www.kultur.noe.at/.

Die NöART-Ausstellung „Eine Reise ins Nichts, hin und retour" macht als nächstes im Gemeindeamt Yspertal Station; eröffnet wird am Freitag, 2. August, um 17 Uhr. Die vergnügliche Reise in die Welt der Comics mit Beiträgen von Michael Hacker, Regina Hofer, Rudi Klein, Thomas Kriebaum, Ulli Lust, Nicolas Mahler, Leopold Maurer, Hannes Schaidreiter, Edda Strobl und Heinz Wolf ist bis 18. August zu sehen. Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr sowie Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 11 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

In Fischamend wird am Samstag, 3. August, wieder zum Museumstag geladen: Von 10 bis 12 und 15 bis 19 Uhr präsentieren dabei das Heimatmuseum das Handwerk der Stadt, das Museum für Luftfahrt und Zeitgeschichte die große Vergangenheit der Fischamender Luftfahrt, das Feuerwehrmuseum historische Fotos und Ausrüstungsgegenstände sowie das Museum der Photographie Einblicke in die Entwicklung der Bildaufnahmetechnik. Zusätzlich gibt es für Kinder zwischen 15 und 16.30 Uhr Spiele aus alter Zeit. Nähere Informationen beim Heimatmuseum Fischamend unter 02232/773 00 und 0676/534 25 07, Franz Lorenz, e-mail heimatmuseum.fischamend@aon.at und http://www.heimatmuseum-fischamend.at/.

Am Sonntag, 4. August, findet im Stadtmuseum Traiskirchen wieder eine „Mia Mautz" Kinderführung statt: Ab 10 Uhr erfahren die kleinen Besucher dabei unter dem Motto „Vom Schaf zum Pullover ist es ein weiter Weg", was in der Spinnerei Möllersdorf angefertigt wurde. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 0664/202 41 97, Mag. Karin Weber-Rektorik, e-mail info@stadtmuseum-traiskirchen.at und http://www.stadtmuseum-traiskirchen.at/.

Schließlich ist am Sonntag, 4. August, ab 17.30 Uhr im historischen Retzer Rathaus im Rahmen des NÖ Viertelfestivals eine Ausstellung zum Thema „Mal- und Glaskunst" mit Arbeiten von Renate Korinek, Robert Petschinka und Heidi Sykora zu sehen. Nähere Informationen beim Retzer Land unter 02942/200 10, e-mail office@retzerland.at und http://www.retzerland.at/ bzw. http://www.viertelfestival-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung