30.07.2013 | 00:25

Arbeiten für Neugestaltung der Ortsdurchfahrt Oed beginnen

Land Niederösterreich investiert rund 380.000 Euro

Weil infolge von Einbautenverlegungen und damit verbundenen Grabungen sowie aufgrund der alten Straßenkonstruktion die Landesstraße B 21 nicht mehr den heutigen Verkehrserfordernissen entsprochen hat und vor Ort nicht ausreichende Gehwege und Abstellflächen vorhanden waren, haben sich der NÖ Straßendienst und die Marktgemeinde Waldegg entschlossen, die Ortsdurchfahrt Oed neu zu gestalten. Die Landesstraße B 21 im Ortsgebiet von Oed, auf der bereits jahrzehntelang der Schwerverkehr aus den im Piestingtal ansässigen Betrieben läuft, wird mit einem durchschnittlichen Verkehrsaufkommen von rund 8.000 Fahrzeugen am Tag frequentiert.

Im Rahmen der Bauarbeiten wird die Straßenoberfläche abgefräst und auf einer Länge von 800 Metern die Fahrbahn mit einer Breite von 6,5 Metern neu angelegt, wodurch auch zusätzliche Nebenflächen bzw. Pkw-Parkplätze entstehen sollen. Weiters werden, für eine sichere Ableitung des Oberflächenwassers, die Entwässerungseinrichtungen teilweise erneuert sowie Gehsteige saniert, die mit Bordsteinen vom Fließverkehr getrennt werden und besonders die schwächeren Verkehrsteilnehmer besser schützen sollen. Von Wiener Neustadt kommend wird bei der Ortseinfahrt eine Mittelinsel neu errichtet, wodurch eine Geschwindigkeitsreduktion erzielt werden soll. Auch die bestehende Straßenbeleuchtung wird in diesem Bereich adaptiert.

Die Arbeiten werden von der Straßenmeisterei Gutenstein in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region in einer Bauzeit von rund drei Monaten durchgeführt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 860.000 Euro, wobei rund 380.000 Euro auf das Land Niederösterreich und 480.000 Euro auf die Marktgemeinde Waldegg entfallen. Für die Durchführung der Arbeiten ist im jeweiligen Baubereich eine halbseitige Sperre der Landesstraße B 21 erforderlich.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung