29.07.2013 | 00:45

Die August-Premieren beim Theaterfest Niederösterreich

Litschau, Reichenau an der Rax, Baden und Mödling

Das Herrenseetheater Litschau eröffnet am Donnerstag, 1. August, unter der neuen Intendantin Margit Mezgolich den August-Premierenreigen des diesjährigen Theaterfestes Niederösterreich. Für ihre erste Produktion hat die bisherige künstlerische Leiterin des TAG in der Gumpendorfer Straße in Wien „Von Mäusen und Menschen" nach dem Roman von John Steinbeck, eine zeitlose Parabel über Freundschaft und Zusammenhalt in schwierigen Zeiten sowie das Scheitern von Lebensträumen, ausgewählt; Beginn ist um 20.15 Uhr. Unter der Regie von Margit Mezgolich spielen Gottfried Neuner, Erol Raymond Uensalan, Elisabeth Veit u. a.; Folgevorstellungen: 2., 3., 4., 9., 10., 11., 16., 17., 18., 23., 24. und 25. August, jeweils ab 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0720/407704, e-mail office@herrenseetheater.at und http://www.herrenseetheater.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 1. August, ist am Thalhof in Reichenau an der Rax erstmals „Die Großherzogin von Gerolstein", die Operette von Jaques Offenbach in einer Bearbeitung von Karl Kraus bzw. Wolfram Berger, zu sehen; Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Schauspieler singt, spielt und tanzt dabei, unterstützt von Theocharis Feslikidis am Flügel, in einer Solo-Performance neun verschiedene Rollen und bringt so die gesamte Opéra Bouffe in den Ballsaal des Thalhofs. Folgevorstellungen: Freitag, 2. August, ab 19.30 Uhr, Samstag, 3. August, ab 15 und 19.30 Uhr, Sonntag, 4. August, ab 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/378 87 25, e-mail schnitzler13@gmx.at und http://www.schnitzlerimthalhof.at/.

In der Sommerarena der Bühne Baden macht als vierte und letzte diesjährige Produktion ab Samstag, 10. August, die Rock-Oper „Jesus Christ Superstar" von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice Station; Beginn ist um 19.30 Uhr. Unter der Regie von Robert Herzl singen und spielen Darius Merstein-MacLeod, Karin Seyfried, Chris Murray u. a. (musikalische Leitung: Franz Josef Breznik, Choreografie: Michael Kropf). Folgetermine: 11., 16., 21., 27. und 28. August sowie 3. und 4. September, jeweils ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Die letzte Premiere des Theaterfestes Niederösterreich im Sommer 2013 findet dann mit „Peer, du lügst!" am Sonntag, 11. August, ab 18.30 Uhr im Theater im Bunker in Mödling statt: Bruno Max und sein mehr als 50-köpfiges Ensemble verwandeln dabei zum mittlerweile 15. Mal den ehemaligen Luftschutzstollen in ein Stationentheater, das vom Publikum im Viertelstundentakt in kleinen Gruppen durchwandert wird, diesmal auf den Spuren der fantastischen Abenteuer und ausgedachten Leben des Peer Gynt nach Henrik Ibsen. Folgetermine: 15. bis 18. und 22. bis 25. August sowie 29. August bis 1. September, jeweils ab 18.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 01/544 20 70, e-mail tzf@gmx.net und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

Nähere Informationen und Karten für alle Produktionen auch bei der gemeinsamen Ticket-Line 01/960 96-111 und unter http://www.theaterfest-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung