18.07.2013 | 11:28

„Singen - tanzen - musizieren" am Edelhof und NÖ Jazzakademie auf Schloss Zeillern

Seminare und Sommerkurse der Musikfabrik NÖ

Die Musikfabrik NÖ verantwortet als Partner der Kulturabteilung des Landes Niederösterreich auch im Sommer eine Reihe von Veranstaltungen, die es ermöglichen, Kreativität auszuleben oder Hobbys unter fachkundiger Leitung nachzugehen. Für musikalisch interessierte Menschen wird dabei in Niederösterreich von Singwochen bis zu Meisterkursen und von alter Musik bis zu Zeitgenössischem sehr vieles angeboten.

Nicht wegzudenken aus diesem Sommerkursangebot ist seit nunmehr nahezu vier Jahrzehnten die „Musikfabrik Edelhof", die sich unter dem Motto „Singen - tanzen - musizieren" zu einem der größten Kurse für vokales und instrumentales Musizieren entwickelt hat. Die diesjährige, mittlerweile 37. Auflage findet von Sonntag, 21., bis Montag, 29. Juli, in der Fachschule Edelhof bei Zwettl statt und stellt wiederum die Freude am Musizieren in den Vordergrund. Die Zielgruppe reicht vom musikalisch ambitionierten Laien mit Musikschul- oder Konservatoriumsausbildung bis hin zum angehenden oder bereits ausübenden professionellen Musiker. Bei einer ganzen Reihe von Schlussveranstaltungen werden die Teilnehmer und Referenten der Musikfabrik, zusammen etwa 160 Personen, auch öffentlich auftreten.

Auf Schloss Zeillern wiederum wird eine Woche lang rund um die Uhr geswingt, gejamt und gescatted. Etwa 100 Jazzbegeisterte aus Österreich und dem angrenzenden Ausland arbeiten im Rahmen der Sommerkurse der NÖ Jazzakademie von Sonntag, 28. Juli, bis Samstag, 3. August, mit einem anerkannten Referententeam, das sich aus Lehrpersonen der Universitäten und Konservatorien Österreichs sowie aus internationalen Gästen zusammensetzt. Die NÖ Jazzakademie wurde 1989 gegründet und versteht sich als Möglichkeit für interessierte Jazzmusiker, außerhalb eines Hochschul- oder Konservatoriumsbetriebes auf dem Gebiet der Jazzmusik tätig zu sein. Der Focus liegt heuer auf Latin Jazz; auch in Zeillern ist das Publikum bei zahlreichen öffentlichen Konzerten eingeladen, Gastmusiker und Seminarteilnehmer zu hören.

Nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 51, e-mail musikfabrik.noe@aon.at und http://www.musikfabrik.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung