08.07.2013 | 11:02

Sanierung der Brücke über die Thaya bei Meires

Gesamtkosten von 390.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

Nordwestlich von Meires in der Gemeinde Windigsteig (Bezirk Waidhofen an der Thaya) quert die Landesstraße L 67 das Flussbett der Thaya. Die hier befindliche, im Jahr 1979 errichtete dreifeldrige Brücke, weist aufgrund ihres Alters massive Schäden auf, weshalb sich der NÖ Straßendienst zur Sanierung der Brücke entschlossen hat. Die Bauarbeiten konnten kürzlich begonnen werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 390.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Bei dem Bauwerk werden im Zuge der Baumaßnahmen die gesamte Abdichtung, der Fahrbahnbelag, die Randbalken und die Leitschienen erneuert. Weiters wird im Zuge des Projektes auch die bei der Brücke aufgestellte Nepomukstatue restauriert. Die Bauarbeiten werden unter halbseitiger Sperre in einem Zeitraum von sechs Monaten von der Firma Kontinentale Baugesellschaft aus Waidhofen an der Thaya durchgeführt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße/Bürgerinformation unter 02742/9005-60141, Gerhard Fichtinger.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung