05.07.2013 | 09:50

Musikwerkstatt im Stift Göttweig öffnet wieder ihre Pforten

„Ton für Ton und Stein für Stein" ab 6. Juli

Für die Musikwerkstatt im Stift Göttweig, die morgen, Samstag, 6. Juli, wieder ihre Pforten öffnet, hat Werkstatt-Leiterin Evelyn Fink-Mennel unter dem Motto „Ton für Ton und Stein für Stein" wieder ein namhaftes Referententeam zusammengestellt, das sowohl Laien als auch Profis, auch in Form bereits bestehender Ensembles, eine ideale Fortbildungsmöglichkeit bietet.

Das Kursprogramm richtet sich an alle Instrumentengruppen, so unterrichtet Evelyn Fink-Mennel Gesang, Adriano Adewale afro-brasilianische Perkussion und Tanz, Maciej Golebiowski Klarinette, Saxophon und Saxonett, Andreas Paragioudakis Akkordeon und Tsuras, Harald Haugaard Fiedel und Streichinstrumente, Markus Kraler Kontrabass und Komposition, Nataša Mirković-De Ro Gesang und Stimmbildung und Pater Maximilian Gregorianischen Gesang. Norbert Hauer leitet die Vocale Plenums-Workshops, Jon Sass das Ensemblecoaching und das Fach Tuba.

Öffentlich zugängliche Veranstaltungen sind ein musikalisch gestalteter Festgottesdienst am Sonntag, 7. Juli, ab 10 Uhr in der Stiftskirche sowie die „Werkstatt-Reprisen", das von den Teilnehmern und Referenten gestaltete Abschlusskonzert, das am Freitag, 12. Juli, ab 19 Uhr bei freiem Eintritt zu den schönsten Klangräumen und musikalischen Werkstätten des Stiftes führt. Den Kursteilnehmern vorbehalten ist das Eröffnungsgrillfest „Grillen und zirpen" am Sonntag, 7. Juli, ab 18 Uhr im Garten des Jugendgästehauses.

Nähere Informationen bei der NÖ Festival-Ges.m.b.H. unter 02732/90 80 30, e-mail eva.huber@noe-festival.at und http://www.glattundverkehrt.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung