02.07.2013 | 13:27

Handbuch mit Qualitätsstandards für Jugendberatung präsentiert

Wilfing: Messlatte und Vorgabe für bestehende und künftige Jugendberatungsstellen

Dr. Reinhard Neumayer von der Jugendwohlfahrt des Landes Niederösterreich und Landesrat Mag. Karl Wilfing (sitzend, v.l.n.r.) freuten sich kürzlich mit Vertreterinnen und Vertretern von Jugendberatungsstellen in Niederösterreich über das neue Qualitätshandbuch, das in St. Pölten präsentiert wurde.
Dr. Reinhard Neumayer von der Jugendwohlfahrt des Landes Niederösterreich und Landesrat Mag. Karl Wilfing (sitzend, v.l.n.r.) freuten sich kürzlich mit Vertreterinnen und Vertretern von Jugendberatungsstellen in Niederösterreich über das neue Qualitätshandbuch, das in St. Pölten präsentiert wurde.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

In Niederösterreich gibt es derzeit in 13 Städten Beratungsstellen für Jugendliche, in denen junge Menschen von 14 bis 18 Jahren unkompliziert Informationen und Hilfestellung durch qualifizierte Sozialarbeiterinnen und -arbeiter erhalten können. Dabei werden Anonymität und Vertraulichkeit zugesagt, um auch schwierige Themen ansprechen zu können. Die Beratungsstellen haben sich nun selbst strenge Qualitätsstandards auferlegt, die von Seiten der Landes-Aufsichtsbehörde geprüft und genehmigt wurden.

„Wir haben damit erstmals einheitliche Standards verwirklicht, die zu mehr Qualität und Sicherheit für die Beratung führen. Das Handbuch wird für die bestehenden und für künftig noch hinzukommende Beratungsstellen als Messlatte und Vorgabe dienen, die für die dort tätigen Fachkräfte verpflichtend sein wird", betonte dieser Tage Jugend-Landesrat Mag. Karl Wilfing bei der Präsentation des Qualitätshandbuchs für die niederschwelligen Jugendberatungsstellen in Niederösterreich.

In dem Handbuch sind beispielsweise Zielsetzungen, Arbeitsmethoden, konkrete Leistungen und erforderliche Rahmenbedingungen beschrieben - etwa hinsichtlich Personalqualifikation, Räumen, Strukturen -, aber es wird auch eine Darlegung von fachlichen Standards geboten, auf die sich die Jugendlichen „verlassen können", wenn sie die Beratung in Anspruch nehmen.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324 bzw. 0676/812 12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at, http://www.noe.gv.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image