28.06.2013 | 11:00

Festival „Glatt & verkehrt" 2013

Rund 30 Veranstaltungen von 29. Juni bis 28. Juli

Von morgen, Samstag, 29. Juni, bis Sonntag, 28. Juli, lädt das Festival „Glatt & verkehrt" zu rund dreißig Veranstaltungen. Bevor das Festival Ende Juli an seinen Hauptspielort bei den Winzern Krems übersiedelt, ist es an vielen reizvollen Plätzen der Region mit musikalischen Preziosen zu Gast: Ob im Wolkenturm im Schlosspark von Grafenegg, wo morgen, Samstag, 29. Juni, ab 20 Uhr mit den NÖ Tonkünstlern und „The Girl from Ipanema" der Auftakt erfolgt, im Innenhofes des Schloss zu Spitz, im Klangraum Krems Minoritenkirche, im Stift Göttweig, bei einer tönenden Donauschiffsfahrt, bei verschiedenen Heurigen in der Wachau oder auf Burg Aggstein - für all diese unterschiedlichen Orte wurde die passende (oder die passend kontrastreiche) Musik gefunden.

Als kleines Festival im Festival gestaltet sich im Anschluss an den ersten Festivaltag das Wochenende von 5. bis 7. Juli, wenn das Balkan Duo Catch-Pop String-Strong aus Wien gemeinsam mit der kalifornischen Sängerin Eva Salina Primack auf der Fesslhütte nahe Dürnstein aufspielt (Freitag, 5. Juli, ab 18 Uhr), Parno Graszt, eine der besten Bands Ungarns, beim Heurigen Polz in Rührsdorf authentische Romamusik erklingen lässt (ebenfalls am Freitag, 5. Juli, ab 19 Uhr) oder die Unterbiberger Hofmusik aus Bayern mit Blasmusik zwischen Bavaria und Jazz beim Weingut Geyerhof in Oberfucha zu Gast ist (Sonntag, 7. Juli, ab 18 Uhr). Die Heurigen-Musik findet jeweils bei freiem Eintritt statt; Tischreservierungen sind erbeten.

Höhepunkt des zweiten Wochenendes ist aber die „Tönende Schiffsfahrt durch die Wachau" mit dem 100-jährigen Dampfer „Schönbrunn" am Samstag, 6. Juli, bei der neben den oben genannten Musikern auch Frank London, Jon Sass und Otto Lechner mit an Bord sind, die zwei Blasmusikkapellen, einen Chor und vier verschiedene Bands zu einem gigantischen Donau-Orchester mit vielen Programmpunkten an Bord sowie einem Halt in Spitz an der Donau vereinen; Abfahrt in Krems/Stein ist um 17 Uhr.

Zudem wird am Freitag, 5. Juli, ab 15 Uhr im Arkadenhof des Klangraums Krems Minoritenkirche der Kinderworkshop „Klang.Farb.Spiel" mit der Cellistin Margarete Deppe und dem Schlagzeuger Uli Soyka veranstaltet. Am Samstag, 6. Juli, begrüßt dann Renate Burtscher ab 10 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein bei freiem Eintritt Gäste, Musiker und Referenten der Musikwerkstatt Göttweig und der Schiffsfahrt zur Ö1-Live-Sendung „Klassik-Treffpunkt".

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei der NÖ Festival GesmbH. unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at und http://www.glattundverkehrt.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung